Mit ‘Madhab’ getaggte Beiträge


Der edle Shaykh Hajji Hafiz Murshidi Mustafa Özgür Manawi Efendi qadasa Allahu sirruhu :

Die Anhänger der Leute des Sufitums stehen tief verwurzelt innerhalb der islamischen Glaubenslehre Leute der Sunnah und der Gemeinschaft, die Leute der Sunnah und der Gemeinschaft wird durch verschiedene Begriffe gekennzeichnet und hat doch nur eine Bedeutung :
Leute des Buches Allahs und der Sunnah (ahl al kitabullah wa´l sunnah):

Der Weg des Propheten Muhammad SallAllahu alayhi wa Sallam und seiner Gefährten(at tariqa ar rasulallah wa´l sahaba)
Leute der Sunnah und der Gemeinschaft(ahl as sunnah wa´l jama´ah),
Gemeinschaft der Sunnah(jama´ah as sunnah),
Gemeinschaft der Muslime(jama´ah al muslimin),
Leute der klassischen Gelehrsamkeit(ahlul fiqaha),
Leute des Hadith(ahlul hadith),
Leute der Überlieferungen(ahl at athar),
Leute des Wissens(ahlul ilm),
Leute des tieferen Verständnisses(ahlul fiqh),
Imame des prophetischen Haushalts (a´immahul ahl al bayt),
Imame der Rechtleitung (a´immahul huda),
Siegreiche Gruppe (at ta´ifa al mansurah),
Die größte Gruppe /Mehrheit der Muslime (as sawad al azam),
die gerettete Gruppe(firqatun naajiyyah)
Die tugendhaften Vorfahren und die rechtschaffenen Nachfolger(salaf as saliheen wa´l khalaf as sadiqeen)

Im Buch Allahs heisst es :Nichts gleicht Ihm, Sura Ikhlas, 4.Vers

Im Buch Allahs heißt es :“Ihr glaubt an das gesamte Buch (Allahs)“, Surah 3:119,

Der Gesandte Allahs SallAllahu alayhi wa Sallam sagte :“Ich habe Euch zwei gewaltige Dinge hinterlassen, so dass derjenige , der daran festhält niemals in die Irre gehen .Es ist das Buch Allahs und die Sunnah“, Muwatta,

Imam Bukhariyy rahmatullah alayh überlieferte, dass der Gesandte Allahs SallAllahu alayhi wa Sallam sagte :Die beste Tat des Menschen ist der Glaube(iman)Allah und Seinem Gesandten,

Der Gesandte Allahs SallAllahu alayhi wa Sallam sagte :Die besten Worte befinden sind im Buch Allahs (Qu´ran) und der beste Weg zu handeln ist der Weg des (Propheten)Muhammads SallAllahu alayhi wa Sallam, Sahih Muslim, Kapitel :Jumu´ah, Hadithnummer 043,

Imam al Bukhariyy rahmatullah alayh sagte:Er (Allah) ist so, wie Er war, ohne dass etwas bei Ihm war,

Der Gesandte Allahs SallAllahu alayhi wa Sallam sagte :Meine Gemeinde wird sich in 73 Sekten aufspalten , die 72 Sekten werden ins Höllenfeuer geworfen werden und eine wird ins Paradies eingehen. Wir fragten:Welche von ihnen ist die gerettete Gruppe (firqatun naajiyyah)?Der Prophet SallAllahu alayhi wa Sallam sagte :Es sind jene, welche meinem Weg und meiner Gefährten folgt, at Tirmidhi 25655,

Im Buch Allahs heißt es :“Gehorcht Allah und Seinem Gesandten“, Surah 24:54

Im Buch Allahs heißt es :“Haltet fest am Seil Allahs und zerfallt nicht“, Surah 3:103

Der Gesandte Allahs SallAllahu alayhi wa Sallam sagte:Beschimpft nicht meine Gefährten, überliefert von Sahih Bukhariyy , Hadithnummer 221,

Der Gesandte Allahs SallAllahu alayhi wa Sallam sagte:Die besten Menschen sind diejenigen, die zu meiner Zeit gelebt haben, dann folgen ihnen deren Nachfolgern(tabiin) und danach diejenigen, die diesen nachfolgen(at taba at tabiin), überliefert in Sahih Muslim , Fadha´il Sahaba , Hadithnummer 212,

Abu Bakr radiyyAllahu anh sagte :Achtet Muhammad SallAllahu alayhi wa Sallam wie ihr die Familie (ahlul bayt) achtet, überliefert in Sahih Bukhariyy,

Imam Shuba al Hayyat rahmatullah alayh überlieferte :Als Abu Jafar Muhammad Ibn Ali Ibn Talib rahmatullah alayh gebot mir beim Abschied: Unterrichte die Leute des Irak (gemeint sind die Shia /Rafida), dass ich weit entfernt bin von jenen Menschen, welche sich abgewendet haben von Abu Bakr und Umar raa“ , überliefert in Mukhtasar Hilyyatul Awiliyya, Seite 245,

Shaykhul Islam Ibn Hajar al Haythami rahmatullah alayh sagte über die Beschreibung der Anhänger der Leute der Sunnah : Die Leute der Neuerungen(ahl al bida´ah) sind diejenigen, die eine andere Glaubenslehre haben als die Leute der Sunnah und der Gemeinschaft(ahl as sunnah wa´l jama´ah) .Die Leute der Sunnah haben die Glaubenslehre übernommen von Imam Abu´l Hasan Aschariyy rah und Imam Abu Mansur al Maturidiyy , Fatawa al Hadithiyya, Seite 205,

Imam Al Azam Abu Hanifah rahmatullah alayh sagte :“Er (Allah) ähnelt nicht Seinen Geschöpfen noch ähnelt nichts von Seinen Geschöpfen Ihm“, überliefert von Imam al Azam Abu Hanifah rahmatullah alayh in Fiqh al Akbar, Seite 17,

In der berühmten und kostbaren Aqidah at Tahawiyya von Imam Abu Jafar at Tahawi rahmatullah alayh :Er (Allahu ta´ala) ist weit erhaben, Gegensätze oder Seinesgleichen zu haben (Richtungen, Orte oder menschliche Eigenschaften zu besitzen wie Hände, Augen, Ohren, usw.), Seite 18,

Shaykh AbdalQadir al Jilani rahmatullah alayh sagte : Sagt nicht, dass die Sprache Allahs sowie Seine Offenbarungen erschaffen sind, Ghunya at Talibin,

Imam Ahmad Ibn Hanbal rahmatullah alayh sagte :Der Qu´ran ist die Sprache Allahs und Seine Offenbarungen sind nicht erschaffen, Tabaqat al Hanbaliyya, Seite 294-295,

Im Buch Allahs heisst es :Allah ähnelt nichts, Sura ash Shura, 11.Vers,

Imam al Bayhaqi rahmatullah alayh zitierte die Aussage Imam Ahmad Ibn Hanbal rahmatullah alayh , der letztere sagte :Wer sagt,dass Allah einen Körper hätte,aber jene wäre nicht wie unserer, begeht Unglauben, Manaqib Ahmad,

Eine sehr bekannte Qadiriyya Weisheit lautet :““Die Angst vor dem Islam basiert weniger auf der Angst der Bilder der Massenmedien und der Berichte in jenen , vielmehr auf dem Unwissen über den Islam“

Im Buch Allahs heißt es: „An jenem Tag(des Urteils), da weder Vermögen noch Söhne etwas nützen, sondern nur derjenige wird gerettet, der mit reinem Herzen zu Allah kommt“, Quran 26:88-89,

Eine Qadiriyya Weisheit lautet :“Wer sind wir ?Woher kommen wir ?Was bedeutet freier Wille und Vorherbestimmung?Was bedeutet Erleichterung , Bedrängnis , Krankheit, Gesundheit und Glück ?Warum existiert das Leben und der Tod ?Welches der Bücher der Religionen ist richtig und wahr ?Ist die Mütter aller Bücher unser Wegführer ? Wer von den Propheten ist unser Wegweiser auf der Reise , die im Staub in ihren Anfang nimmt und die Stadien eines Samentropfens , eines Blutgerinnsels , eines Fleischklümpchens durchläuft –einer religiös-geistigen Reise, auf der dem Körper dann einen Geist eingehaucht wird und die schliesslich im Grab endet ?Ist das Leben auf das Diesseits begrenzt ?Wie verhält es sich dann mit der Gerechtigkeit und Barmherzigkeit ?“

Der berühmte Hadithexperte Abu Nu´aym al Isfahaniyy rahmatullah alayh zitierte den berühmten und sehr dicht tradierten Ausspruch: „Die gesamte Schöpfung Allahs ist das Buch Allahs“, überliefert in Hilyyatul Awiliyya, 2. Band, Seite 10,

Im Buch Allahs heisst es bzgl. des Diesseits (dunya ) :“Wahrlich , dass diesseitige Leben ist nur Spiel und Zeitvertreib“(Quran 47:36)

Imam ad Dhahabiyy rahmatullah alayh sagte :”Möge Allahu ta´ala gegenüber einer Person Barmherzigkeit erweisen , welche wenig spricht , welche den Quran (unablässig)rezitiert (liest), welche über seinen Verlust der verlorenen Zeit weint , welche sich in Sahih al Bukhariyy und Sahih Muslim vertiefen und Allahu ta´ala dient , bis ihn den Tod überrascht“ überliefert in at-Tadhkirah 2. Band , Seite 80,

Der Gesandte Allahs saws sagte :“Sagt immer die Wahrheit , sei sie auch bitter“, überliefert von al Baihaqiyy in Shu´ab al Iman,

Eine Qadiriyya Weisheit lautet: „Erinnere Dein Ego (nafs)unablässig an den Tod(taffakkur an nafs ) , hüte Dich vor Deiner eigenen (möglicherweise falschen) Meinung , beschäftige es mit der Läuterung des Egos (tazkiyyatun nafs ) durch das Gedenken Allahs (dhikrullah )und der Verfeinerung der Charaktereigenschaften (akhlaq). Erwerbe das islamische Pflichtwissen der islamischen Glaubenslehre der Leute der Sunnah,Schliesse Dich einer der 4 Rechtsschulen der Sunnah an und einem der heute lebenden sunnitischen Rechtsgelehrten an sowie einem Freund Allahs (awiliyya) an und einer der 12 geistigen Wege Allahs (tariqah) . Hüte Dich vor den Leuten der Neuerungen und der Irreleitung und kenne sie beim Namen “

Sayyidina Abu Bakr as Siddiq radiyy Allahu anh sagte: „Derjenige, der alle 5maligen Gebete in ihren (vorgeschriebenen) Zeiten verrichtet, befindet sich im Schutz Allahs, derjenige, der sich in Seinem Schutz befindet, den wird kein Schaden treffen“ (al Isfahaniyy, al Hilyyat),

Eine sehr wichtige Qadiriyya Weisheit lautet :“Wer sich mit den gottesdienstlichen Handlungen beschäftigt und deren Voraussetzungen , derjenige gedenkt Allahs , derjenige , der sich mit der sunnahgetreuen Handlungen beschäftigt , der gedenkt des Siegels der Propheten saws , derjenige , der aus beiden Quellen des Einheitsbekenntnisses schöpft, befindet sich in der Schule des Propheten . Derjenige , der die Geschichten der Prophetengefährten und der frommen Vorgänger liest und danach handelt, der befindet sich inmitten der Imame der Leute der Sunnah und der Gemeinschaft , unter ihnen befinden sich :
-Shaykh al Hasan al Basriyy rahmatullah alayh ,
-Shaykh Habib al Ajamiyy rahmatullah alayh ,
-Imam al Azam Abu Hanifah rahmatullah alayh ,
-Imam Malik Ibn Anas rahmatullah alayh ,
-Imam Muhammad Ibn Idris ash Shafii rahmatullah alayh ,
-Imam Ahmad Ibn Hanbal rahmatullah alayh ,
-Shaykh Abul Hasan al Ashariyy rahmatullah alayh ,
-Shaykh Abu Mansur al Maturidiyy rahmatullah alayh, die den Fußstapfen des Propheten saws und seiner Gefährten folgen aufgrund der beiden theologischen Glaubenswissenschaften und deren sunnitischen 4 Rechtsschulen .“

Der Gesandte Allahs saws sagte: „Immer , wenn sich Leute in einer Moschee (arab. masjid) versammeln, um Allahs (unerschaffene )Worte zu rezitieren und zu studieren , wird die friedvolle Ruhe (arab. al sakina )in ihren Herzen einkehren lassen , Seine (allumfassende)Gnade wird sie umhüllen , die Engel werden sich um sie scharen und Allah wird ihrer , die die Ihm nahestehen (arab. al muqarrabun ) , gedenken“, überliefert von Muslim und überliefert in Riyad as Salihin , Hadithnummer 1023,

Es ist authentisch überliefert, dass Sayyidina Yahya ibn Kathir rahmatullah alayh sagte “Wissen (islam. Pflichtwissen) und das angenehme Leben (im Diesseits ) können nicht in Hand in Hand gehen (sind nicht vereinbar)“, Kandhalwiyy, Fadha´il al Amal , Seite 108,

Sayyidina Umar al Faruq Ibn al Khattab radiyy Allahu anh sagte: „Zieht Euch zur Rechenschaft , bevor ihr zur Rechenschaft gezogen werdet “ ( Isfahaniyy, Hilyyat )

Sayyidina Ali al Asadullah Ibn Abu Talib radiyy Allahu anh sagte :“Renne nicht dem Diesseits (dunya) hinterher , sondern lass das Diesseits hinter Dir her rennen“ ,Isfahaniyy, Hilyyat,

Ibn Taymiyyah sagt: Das Herz wird nur vollständige Zufriedenheit erlangen, wenn es Allah liebt und nach dem strebt, was Allah lieb ist. Es ist nicht möglich diese Liebe zu erreichen, außer indem man alle Dinge, die dagegen wetteifern, ablehnt. Dies ist, was die Worte, es gibt keinen Gott außer Allah, bedeuten; dies ist der Geist der Religion Ibrahims und von jedem anderen Propheten.
Ibn Taymiyyah, Majmu‘ al-Fatawa, Bd. 28, S.32,

Muhiyyud Din Ibn Arabiyy rahmatullah alayh sagte:“Die Existenz (der Schöpfung Allahs)ist ganz und gar Buchstaben , Wörter , Suren und Verse und sie (die Schöpfung )ist der makrokosmische Quran“,überliefert in Futuhat al Makkiyya, 4. Band, Seite 167,

Im Buch Allahs heisst es :“Es besteht kein einziger Zweifel , dass Allah die Toten aus ihren Gräbern heraus erwecken wird“(Quran ,Sura al Hajj ,7. Vers)

Jemand fragte Sayyidina Abu Ali ad Daqqaq rahmatullah alayh, der ehrwürdige Lehrmeister und Shaykh von Shaykh Abul Qasim al Qushariyy ra , fragte :“Was ist Freiheit?“ So erwiderte der Shaykh: “Wenn Du Dich Deinen eigenen Leidenschaften zugeneigt hast, dann hast Du Deine Freiheit verloren, denn Du bist ihr Sklave geworden!“, überliefert in der Risalah,

Die berühmte Rabia ad Adawiyya rahmatullah alayha aus Basrah , dem heutigen Irak , sagte es etwas sehr schöne Weisheit :“Das Stöhnen und das Schmachten (welches man besonders sehr oft bei Sufis zu erkennen ist beim Gebet und dem Fasten , welches als sehnsuchtsvolles Schmachten des Glaubens , des Hoffens und der Gottesfurcht interpretiert wird )des Liebenden Allahs (arab. muhibbullah , welches sich aus dem arabischen Begriff Mahhabba ableitet )wird sich niemals erschöpfen , solange es nur durch Allah selbst beruhigt werden kann“ , überliefert von Imam Abu Hamid al Ghasaliyy rahmatullah alayh in Ihya Ulum ad Din, 4. Band, Seite 343 ,

Eine unter den Muslimen berühmte Weisheitsspruch,welchen Imam Ibn Ata Allah al Iskandariyy rahmatullah alayh äußerte :“Der (zeitbedingte ) Glücksanteil des niederen Selbst (gemeint ist das triebhafte Ego)beim Ungehorsam ist äußerlich , heimlich und sein Glücksanteil beim Gehorsam ist innerlich , heimlich. Wie behandelt man das , was verborgen ist ?-Schwer ist die Heilung (des Egos )“ , überliefert in Hikam von al Iskandariyy in 151 . Weisheit ,

Imam Abu Hamid al Ghasaliyy rahmatullah alayh sagte :“Der Heuchler (al munafiq) ist derjenige, der unablässig nach Fehlern in jedem einzelnen Detail sucht, während der wahrhaftige Gläubige nach Entschuldigungen sucht“, überliefert in Ihya Ulum ad Din ,

Imam Abdullah ibn al Mubarak rahmatullah alayh , der berühmte hanafitische Rechtsgelehrte , Hadithexperte und Freund Allahs ,sagte :“Ich habe Sünden (as sa´iyyat ) gesehen , welche das Herz töten und einige von ihnen machen süchtig (Drogen und Alkohol).Sich von jenen abzuwenden gibt dem Herz Leben und die Läuterung des Egos (tazkiyyatun nafs ) ist die beste Strategie dagegen“

Shaykh al Hasan al Basriyy rahmatullah alayh sagte :“Wer seine Zunge nicht kontrolliert , derjenige hat seine Religion (Islam ) verstanden(denn es gehört zu den schönen Charaktereigenschaften seine Zunge zu hüten , arab. hifz al lisan) “ ,

Mawlana Jalalud Din Rumi al Balkhiyy rahmatullah alayh sagte über die frömmlerliche Heuchlei :“Das (triebhafte) Ego hat eine Gebetskette (misbaha) und den Quran al karim in der rechten Hand und das Schwert in der Linken und einen Dolch im Ärmel“(Mathnawi , 3. Band Vers 2554 )

Daher sagt man :“Bittgebete um Läuterung des Egos , Erleuchtung des Herzens und Versorgung sind Seelenbalsam für den Gläubigen und deren Heilmittel“

Die Weisheit der Leute der Sunnah lautet :“Es ist allgemein bekannt , dass die Leute der Neuerungen nichts anderes mehr hassen als die hanafitische Rechtsschule , deren Begründer (Imam al Azam Abu Hanifah ra ) und deren Meisterwerke der hanafitischen Rechtssprechung wie „al Fiqh al Akbar“ , „al Kitab al Athar“ , „Kitab al Wasiyyah“, „Fiqh al Ahlul Iraq“ , was ihren übermäßigen Zorn und Haß noch mehr steigert“

Ein sehr berühmte Qadiriyya Weisheit lautet :“Für einen Anhänger der Neuerungen und der Irreleitung sind de Worte der Weisheiten schwer zu ertragen , denn die Wahrheit siegt über jede Lüge und wird zerstört aufgrund ihrer eigenen Existenz“

Imam an Nawawiyy rahmatullah alayh zitiert in seinem Meisterwerk „Der Rechte Umgang mit dem Qu´ran“ , Seite 161 , Imam Malik( Ibn Anas rah ) sagte :“Es ist nichts dagegen einzuwenden , wenn sie (Quranverse , Sunnah , Allahs Namen und Bittgebete ) in einem Röhrchen oder einem zugenähtem Stück Leder zu stecken“

Eine weitere Qadiriyya lautet :
“O Sohn Adams ,was ist mit Dir , dass Du Dich Deinen Leidenschaften hingibst ?
O Sohn Adams , was ist mit Dir,dass Du glaubst, Du wärst befreit von Kritik ?
O Sohn Adams , was ist mit Dir , dass Du glaubst , Du wärst die Krone der Schöpfung,während in Deiner Ignoranz die Geschöpfe mit Gewalt und sexuellen Mißbrauch Du Dich selbst in Deine eigene Ehre erniedrigst ?
O Sohn Adams , was ist mit Dir , dass Du zum militanten Terroristenbeschwörer und zum Handlanger der Gesetz & Ordnung MeinungsmacherInnen wirst sowie zum Lieblingszielscheibe der FeministInnen wirst ?“

Im Meisterwerk “Fatawa al Hindiyya“ heisst es unmißverständlich :Wer sagt,dass Allah überall ist,wird zu einem Ungläubigen,
Imam ar Rabbani Ahmad al Sirhindi rahmatullah alayh sagte :Allah ist der Schöpfer der Richtungen und der Orte, Maktubat 2/67,

Der Gesandte Allahs SallAllahu alayhi wa Sallam sagte bzgl. der Sura al Hadid, 3. Vers :Ya Allah, Du bist der Erste(al Awwal),
so war nichts und niemand vor Dir,
Du bist der Letzte(al Akhir),
so ist nichts und niemand nach Dir ,
Du bist der Offenbare(al Zahir)
so ist nichts über Dir und Du bist der Verborgene(al Batin),
so ist nichts unter Dir“, überliefert in Sahih Muslim,Dhikr, Hadithnummer 2713,

Im Meisterwerk „Miftah al Jannah“ von Imam Jalalud Din Suyuti rahmatullah alayh heisst es:Wenn jemand sagt, dass Allahu ta´ala überall ist oder dass Allahu ta´ala im Himmel ist,wird zum Ungläubigen,Seite 116,

Der Gesandte Allahs Sall Allahu alayhi wa Sallam sagte, dass man der Mehrheit der Muslime(sawad al azam)festhalten soll, Sunan Abu Dawud, 3/4580,

Shah AbdalAziz ad Dahlawi rahmatullah alayh, der berühmte Rechtsgelehrte, sagte:
Die verschiedenen Teile der Leute der Sunnah sind jene in den islamischen Glaubensgrundsätzen (aqa´id)wie Asha´ira und der Maturidiyya, welches sind in der islamischen Rechtslehre(fiqh) wie die Hanafiyya, Malikiyya, Shafi´yya und die Hanbaliyya und im Sufitum(tasawwuf) sind es die Qadiriyya, Rifa´iyya, Shadhiliyya, Naqshibandiyya und der Suhrawardiyya . Es sind Diener Allahs , welche als solche mit jenen Titeln bezeichnet werden , befinden sich auf dem Weg der Wahrheit (der Leute der Sunnah,überliefert in Fatawa Azizi 2/4,

Der berühmten Hadith besagt :“Der Islam erfährt Mehrung an Iman , aber keine Minderung“, Tayalisi, Musnad , Seite 77,

Dass der Islam eine Mehrung des Glaubens erfährt, hier einige deutliche Beweise, nur derjenige erkennt das Licht der Zeichen, der Glauben besitzt:




Denn man sagt ja auch:“Das tiefe Nachdenken fördert das aufrichtige Handeln und das Streben auf Seinem Weg“ und nicht umsonst sagt man ‚Glaube und Taten basieren auf Rede und Tat(qaul wa´amal)’, wie es auch Ibn Battal rahmatullah alayh sagte in „Sharh“, 1.Band, Seite 50,

Was Islam wirklich ist :
Umar ibn al Khattab radiyy Allahu anh berichtete :“Einst , als wir beim Gesandten Allahs SallAllahu alayhi wa Sallam saßen , erschien plötzlich ein Mann mit strahlend weißer Kleidung und dessen Haar tief schwarz war und an dem kein Anzeichen an sich hatte und den niemand von uns kannte .Er setzte sich neben den Gesandten Allahs SallAllahu alayhi wa Sallam , wobei seine Knie die des Propheten SallAllahu alayhi wa Sallam berührten , die Hände auf seine Oberschenkel legend , sagte er :“Ya Muhammad , kläre mich auf , was der Islam wirklich ist !“ Der Prophet SallAllahu alayhi wa Sallam sagte :“Islam ist , dass Du bezeugen sollst , dass es keine Gottheit gibt außer Allah und dass Muhammad Sein Gesandter Allahs ist , dass Du das Gebet verrichtest , dass Du im Monat Ramadan fastest , dass Du die Zakat zahlst, und die Pilgerfahrt (hajj) zum Haus Allahs durchführst, wenn Du dazu in der Lage bist !“. Der Mann sagte:“Das ist richtig!“ Und waren erstaunt darüber , dass er ihn fragte und sogleich die Richtigkeit der Antwort bestätigte . Dann sagte er:“Ya Muhammad, Erzähle mir nun vom Iman (Glauben)!“.Der Prophet SallAllahu alayhi wa Sallam sagte:“Iman ist, dass Du an Allah, Seine Engel, an Seine Bücher, an Seine Propheten und an den jüngsten Tag glaubst. Du sollst daran glauben, dass Er das Schicksal vorherbestimmt hat, sei es gut oder schlecht.“ Der Mann sagte:“Das ist richtig und nun erzähle mir von Ihsan“ Der Prophet SallAllahu alayhi wa Sallam sagte:“Du sollst Allah anbeten, als ob Du IHN siehst, auch wenn Du IHN nicht siehst, so sieht Er Dich doch.“…..Der Prophet SallAllahu alayhi wa Sallam sagte:“Ya Umar, weißt Du, wer dieser Fragesteller war?“ Ich antwortete: “Allah und Sein Gesandter wisse es am besten!“Er SallAllahu alayhi wa Sallam sagte:“Es war (der Erzengel) Gabriel (Jibril as), der kam, um Euch Eure Religion zu lehren“, überliefert in Riyad as Salihin, Hadithnummer 060,

Imam al Bukhariyy rahmatullah alayh sagte in seinem Meisterwerk „Sahih al Bukhariyy“ über andere Version unter der Hadithnummer 050 , welche in der Autorität von Abu Hurayrah radiyy Allahu anh überliefert wurde, dass all dies Bestandteile des islamischen Glaubens sind.

Diejenigen, die nur eine Sichtweise auf das edle Buch Allahs und der edlen Sunnah propagieren und alles andere verteufeln , so widerlegt der berühmte Hadithgelehrte Abdal Barr rahmatullah alayh diese Sichtweise durch die folgende Überlieferung, dass Abu Darda radiyy Allahu anh sagte :„Du wirst kein komplettes, tieferes Verständnis erreichen, bis Du erkennst, dass man den Qu´ran aus verschiedenen Perspektiven betrachten kann“, Isfahani in Hilyya ,1/211, Abdurrazzaq, 11/255 , Hadithnummer 20473,

Als Shaykh Fudayl ibn Iyad rahmatullah alayh den Hadith “Die Erben der Propheten sind die Gelehrte“hörte, kommentierte er rah dies so , “Die Leute des geistigen Wissen (ahlul hukama’) sind die Erben(arab. waratha) der Propheten“ überliefert von Abu Nu`aym, in Hilyat al-Awiliyya, 8/92

Sayyidina Jafar as Sadiq rahmatullah alayh, der Ehemann der Mutter von Imam Abu Hanifahs rahmatullah alayh, sagte :Strebt nach Wissen und schmückt mit der Fähigkeit über die Fehler anderer hinwegzusehen,

Der pakistanische Gelehrte Mawlana al Hashimi al Deobandi rahmatullah alayh sagte es sehr deutlich :Wenn jemand zu einer religiösen Versammlung (majilis al ilm ad din) aufsuchen möchte, so sollte er nicht denken, dass „ich gehe dorthin , also zu einer anderen religiösen Veranstaltung“, vielmehr sollte er die Absicht haben, dass dieser Unterricht(dars al islami) einen positiven Wandel in seinem Leben haben könnte inscha Allah,

Der von mir sehr geschätzte maliktische Rechtsgelehrte Ashrafud Din al Maliki rahmatullah alayh beschrieb die verpflichtende Beziehung zwischen muslimischen Gläubigen und den Rechtsgelehrten der Ahl as Sunnah wa´l Jama´ah:Jeder sollte die Liebe zu den Ulama(Gelehrten) der Ahl as Sunnah wa´l Jama´ah empfinden, denn das Kritisieren der Ulema und das Suchen nach Fehlern bei ihnen gehören zu den entgegen gesetzten Handlungen (des guten Benehmens eines Muslims), welche dazu führen, dass dadurch der Iman zerstört wird.Derjenige, welcher sich hasserfüllt gegenüber den Ulema (Gelehrten) verhält, so verhält er sich genauso gegenüber hasserfüllt dem Din al Haqq(die Religion der Wahrheit: Islam) gegenüber,

Eine andere Weisheit stammt von mir sehr geschätzten Imam Sulayman al Hanafi rahmatullah alayh, welcher an der Universität in Madinah al Munawarrah studierte, welcher sagte: Die Gelehrten sind die Erben der Propheten, wie es im berühmten Hadith heißt, bedenke, dass der Islam auf dem Respekt vor den Gelehrten der Wahrhaftigkeit basiert. Das Gleiche gilt gegenüber den Ulema at Tasawwuf(Gelehrte des Sufitums), denn die Rechtsgelehrten sprechen von den Voraussetzungen und Handlungen, während die Ulema at Tasawwuf vom Herzen der Absicht und deren Reinigung sprechen. Das eine kann ohne das andere nicht existieren.Der Respekt und die Hochachtung vor den Gelehrten der Ahl as Sunnah wa´l Jama´ah ist tief verwurzelt mit dem gleichem Respekt und Hochachtung vor der klassischen Gelehrsamkeit(fiqaha).

Die klassische Gelehrsamkeit(fiqaha)der Leute der Sunnah und der Gemeinschaft(ahl as sunnah wa´al jama´ah) ist das „Bollwerk gegen die Sekten, die Irrlehren, den Extremismus, den Terror, die Unterdrückung, Willkür, Unrecht, Selbstmordattentate und Tyrannei“, daher ist die modernistische und ungerechtfertigte Vorurteilung der Gelehrten der vier sunnitischen Rechtsschulen und gegen die beiden theologischen Schulen des Kalam und die Leute der Sunnah(Sunniten) seitens der nichtmuslimischen IslamkritikerInnen purer Nonsens und entbehrt jeder Beweisgrundlage.

Der heute lebende und von den sunnitischen Muslimen geschätzte Shaykh Ashrafud Din Al Malikiyy rahmatullah alayh formulierte bezüglich diesen Hadith mir, ein bescheidener Sklave Allahs und Bettler an den Türen der Gelehrten und der Freunde Allahs, gegenüber : „Der berühmte Hadith über Islam , Iman und Ihsan bedeutet nichts anderes als die Verpflichtung des islamischen Pflichtwissens der Grundkenntnisse der gesunden islamische Glaubenslehre der Leute der Sunnah und der Gemeinschaft (aqidah), die islamische Rechtswissenschaften (fiqh) und die Leute des Sufitums (ahl at tasawwuf)“,

Eine berühmte Qadiriyya Weisheit lautet :“Die Erben der Propheten sind die Gelehrten“ heisst es in einem berühmten Hadith, daher heisst es in der der edlen Qadiriyya Weisheit :“Wer das erworbene Wissen von Allahu ta´ala nicht ehrt, indem er nicht danach handelt, der achtet weder die Gelehrten noch die Freunde Allahs noch achtet er den Islam.Wer dagegen das Wissen achtet, indem er danach handelt, so achtet er die Gelehrten und die Freunde Allahs, besitzt einen Schlüssel zur islamischen Spiritualität(manawiyya al islami). Denn das gute Benehmen (adab) und die Aufrichtigkeit (ikhlas) ist der Schlüssel zum Islam.“

Eine weitere Qadiriyya Weisheit lautet: „Wer sich sehnt nach immerwährenden Segen(baraka) und im Herzen eine innere blühende Glaubenslandschaft empfinden möchte und den geistigen Duft vom Moschus(misk), der sollte den edlen Tariqah Dars jeden Tag praktizieren, so entstehen kostbarste Juwelen in seinem Iman und es ist ein Schlag gegen die egoistische Triebhaftigkeit und Nachlässigkeit.“

Shaykh Ibn Ajiba al Hasani rahmatullah alayh verdeutlichte das Befolgen einer der vier Rechtsschulen der Sunnah: “Die (beweiskräftige und stichhaltige) Grundlage bezüglich der Rechtsschulen ist eine gute Meinung (gegenüber des jeweiligen Mujtahid Imam der jeweiligen Rechtsschule, arab. Madhab) zu haben, und die Shari´ah (inkl. Konsens, arab. Ijma und der Analogieschluss, arab. Qiyas anzuerkennen und dies nicht als menschliche Erfindung anzusehen,Anm. d. Ü.)zu respektieren (indem man danach handelt) ist (individuell) verpflichtend, im Reden und Handeln.Die Besten der Schulen bezüglich der gesetzmäßigen Regelungen (fiqh)wie die der 4 Imame (a´immah al madhahhib al arba´a).Einer der Rechtsschulen zu befolgen ist am angemessensten in der Realität und ist der inneren Einsicht näher und besser ist es für die Verwirklichung (des Islams, arab. haqiqahul islam)und dadurch leichter zu praktizieren. Dies ist so wie sich unsere Shujukh und unsere (tugendhaften) Vorfahren verhielten(as salaf as saliheen)“, überliefert in Futuhat al Ilahiyya fi Sharh al Maabahith al Asliyya, Seite 76,

Bezüglich der Aussage mancher, welche behaupten „ich folge nur dem Buch Allahs und der Sunnah“ gibt es mehrere gut begründete und tradierte Beweisführungen, welche dieser Aussage widersprechen:

1. Imam Ahmad Ibn Hanbal rahmatullah alayh selbst sagte :Wisse, dass die Religion ( Islam)nichts anderes ist als die Religion selbst(arab. ad din innamaa huwal taqlid),
2. Baqiyya rahmatullah alayh berichtete, dass Imam Awza´iyy rahmatullah alayh sagte: Ilm (Wissen), was auch immer davon zu uns kam(im Sinne der Überlieferungen , arab. Athar, durch die Gefährten, arab. Sahaba),
3. Imam Muhammad Idris ash Shafii rahmatullah alayh:Ihre Meinung (ra´i, gemeint ist die Meinung der Gefährten) ist für uns besser als unsere eigene Meinung,
4. Die folgenden Fatawas bestätigen die Pflicht zum Befolgen einer der 4 Rechtsschulen der Sunnah :
Bahr ar Ra´iq , 6/289
Maqalat al Kawthari , Seite 224-225,
Majma al Fatawa al Lakhnawi, 3/195,
Maktubat Rabbani , 1/278,indirekt,
Bahr al Muhit, 8/374,
Fawa´ikh ad Dawami, 2/357,
Fath Aliyy al Malik, 1/190,
Tuhfat al Muhtaj fi Sharh al Minhaj, 12/491,
Majma Sharh al Madhab, 1/93,
Mizan al Kubrah, 1/55
Radd ala Ittaba Ghayr al Madhahhib al Arba´a , Seite 6,

Als sunnitischer Muslim sollte man sich vor hüten sich mit den Gelehrten und die Herrschern zu mischen , welche mit den Leuten des Diesseits wetteifern, so sind beide „gläubige Diener des Diesseits“, das ist keine Herabwürdigung , vielmehr sollten jene auf ihren Status und ihre Verantwortung achten, damit ihre Würde und Ehre gewahrt wird.

Wie es der edle und treue Prophetengefährte Abdullah Ibn Mas’ūd radiyy Allahu anh sagte: „Wer auch immer seine Religion ehren möchte, der sollte sich nicht unter die Herrscher mischen“[ad-Darimī]

Imam Mālik Ibn Anas rah sagte: „Ich traf mehr als zehn und einige Tābi’īn und jeder von ihnen sagte, nicht zu ihnen zu gehen und sie nicht zu ermahnen. Gemeint waren die Herrscher.“[al-Khatīb al-Baghdādī Mālik]

An diese Überlieferung ist weiteres angefügt, dass ein Gefährte rah sagte:
„Je mehr sich ein Diener (Allāhs) einem König nähert, um so weiter entfernt er sich von Allāh.“[Àbū Dāwūd 16/2854]

Bezüglich der nachahmenswerten Wertschätzung der sunnitischen Hadith-gelehrten(Muhaddithoon) durch die Leute des Sufitums sagte Shaykh Ibn Ajiba al Hasani rahmatullah alayh: „Die Besten der Schulen bezüglich der besten Handlungen ist die Schule der Hadithgelehrten (arab.muhaddithoon). Ihnen allein (bezüglich der Hadithwissenschaften und der Überlieferungen) sind stichhaltig und überzeugend oder nahe genug zu jenem zu sein.Ich (Ibn Ajiba rah) sage dies,was genug ist für den aufrichtigen Murid(ein geistiger Wahrheitssuchender, der sich einem Murshid, geistigen Wegbegleiter angeschlossen hat, arab. Intisab) mit Bezug auf die zusätzlichen Gebete (nawafil), welches ihm hilft seine Verpflichtungen der Gebete zu schützen“, überliefert in „Al Futuhat al Ilahiyya“, Seite 76,

In der berühmten Qadiriyya Weisheit heißt es :„Das Achten des edlen Buch Allahs und der edlen Sunnah bedeutet Allahu ta´ala und Seinen Gesandten Muhammad saws zu lieben, was sie lieben und dass zu hassen, was sie hassen.Das Rezitieren des Buch Allahs und das Lesen in der Sunnah ist für den Sufi das Lesen im immerwährenden Segen(baraka). Das Erwerben von islamischen Pflichtwissen und das entsprechende Handeln zeugt vom Gehorsam, der Loyalität gegenüber dem Göttlichen Gesetz und der Liebe zu jenem. Das Achten der Gefährten (sahaba) und die Gelehrten und die Freunde gemäß der Leute der Sunnah, vertreten durch Abu Hanifah rah, Malik Ibn Anas rah, Muhammad Ibn Idris ash Shafii rah und Ahmad Ibn Hanbal rah sowie Abu´l Hasan al Aschari und Abu Mansur al Maturidi rah, bedeutet nichts anderes als Neuerungen (bida´at )und Irreführung(dalalah) abzulehnen und die Shari´ah zu schützen“

Oder wie es Shaykh Muhammad al Hashimiyy rahmatullah alayh sagte über den vorherigen und berühmten Islam , Iman und Ihsan Hadith : “Der islamische Glaube ist die Grundlage der islamischen Glaubenslehre(aqidah) und das Wissen über die islamische Religion, so ist dies dass , was die (sunnitischen) Rechtsgelehrten definierten(gemäß des Qu´ran und der Sunnah) .Die (sunnitischen)Rechtsgelehrten (der Leute der Sunnah)studieren gottesdienstlichen Handlungen (ibadat).Die moralischen Eigenschaften (akhlaq) sind das Trainingsgebiet der menschlichen Einsicht .Das Erlernen der moralischen Eigenschaften sind nur möglich unter Anleitung einer vollkommenen Person (arab. für murshid al kamil)-welcher die islamischen Wissenschaften und die moralischen Eigenschaften erlernt hat und besitzt …..Ihsan , welcher in vorher genannten Hadith erwähnt wurde ist die (gut begründete , allgemeingültige, rechtmäßige und authentische) Grundlage für das Tasawwuf (Sufitum) , welches die Reinigung der inneren Seite des Menschen zum Ziel hat“, überliefert in Manners of the Sufi Way , Seite 19-20,

Shaykh Muhammad al Hashimiyy rahmatullah alayh sagte über den Begriff ‚tariqah‘ in der islamischen Terminologie sagte : Die Tariqa bedeutet Weg oder Methode, der Weg Allahs(von dem die Sufis sprechen) ist weder eine Religion noch eine Rechtsschule, überliefert in Manners of the Sufi Way , Seite 27,

Shaykh Ibn Ata Allah al Iskandariyy rahmatullah alayh erläuterte dies so :
„Die Leute des Sufitums (ahl at tasawwuf)unterscheiden in drei Kategorien :
-die Handlungsweisen der Shari´ah(Gesetz) ,
-Handlungsweisen der Tariqah(Weg),
und die Handlungsweisen der Haqiqah (Verwirklichung ) :
Dies kann so formuliert werden:
-Die Shari´ah ist das, dass Du Ihm dienst,
-die Tariqah ist das, dass Du zu Ihm reist,
-die Haqiqah ist dass , dass Du Dich zu Ihm allein bekennst,
Wer auch immer die Verwirklichung des Islams (haqiqahul al islami) erreicht hat , erlahmt nicht in den gottesdienstlichen Handlungsweisen (ibadat), Wer auch immer die Verwirklichung des Imans (haqiqahul al iman) erreicht hat,der wird sich nichts anderem zuwenden wird ,indem er allein durch und um Allah Subhana Hu ta´alas Wohlgefallen handelt, Wer auch immer die Verwirklichung des Ihsan(haqiqahul al ihsan) erreicht hat , derjenige wird niemanden zuwenden außer Allahu Subhana HU Ta´ala ,

Shaykh Ibn Ajiba rahmatullah alayh sagte : “Es besteht kein (berechtigter )Unterschied zwischen der äußeren Wissenschaft (der Shari´ah) und der inneren Wissenschaft (der Tariqah)“, überliefert in Al Futuhat al Ilahiyya, Seite 9,

Shaykhul Islam al Ghaus al Azam as Sultan al Awiliyya as Sayyid Ahlul Tariqa Allamah al Hin AbdalQadir al Jilani al Hasani al Hussaini al Muttalibi al Qurayshi al Hashimiyy rahmatullah alayh sagte :“Der(geistige) Weg Allahs(gemeint ist der Qadiriyya Weg) basiert auf Qu´ran und der Sunnah“, überliefert in Fuyudat ar Rabbaniyya,Seite 62,

Weitere Links zum Thema :
http://sunnanet.de/pdf/Das%20Weintrinken%20ist%20gut%20geworden.pdf
http://www.sunnanet.de/pdf/der%20Tasawwuf.pdf

Asmaul Husna :

Salawat:

Dalailul Khayrat :Dua Nasiri

Dalailul Khayrat :Asma ul Nabiyy saws( die schönsten Namen des Propheten saws)

Urs Al-Ghawth al-A’zam Shaikh Muhyi’din ‚Abd al-Qadir al-Jilani rahmatullah alayh:

Arabisches Ilahi über Shaykhul Islam AbdalQadir al Jilani rah :