Weisheiten Shaykh AbdalQadir al Jilani Qs

Veröffentlicht: 14. September 2013 in Abdal Qadir al Jilani rahmatullah alayhi

Die geistigen Kostbarkeiten des Islam von Shaykh AbdalQadir al Jilani Qs
Zusammengestellt von Talib al Muwahhid
Für http://www.talmeez.wordpress.com

Shaykhul Islam Allamaah al Ahl as Sunna wa´l Hanabila as Sayful Islam al Qutb al Aqtab al Ghawth al Azam Abdal Qadir al Jilani al Hasani al Hussayni al Hashimi Qs sagte über den berühmten Islam, Iman und Ihsan Hadith folgendes sowie über das Gute gebieten und das Verwerfliche verbieten :

„Der Islam ähnelt dem Beispiel eines Baumes:
•Der Glaube(imaan) an Allahu ta´ala ist der Stamm des Baumes,
•Die fünf Gebete(salaah) am Tag sind die Äste des Baumes,
•Das Fasten (arab. Siyaam im Monat Ramadan) ist die Rinde des Baumes,
•Die Pilgerfahr(haajj)t ist das Frischobst des Baumes,
•Die rituell Gebetswaschung(wuduu) ist das Wasser des Baumes,
•Die guten Taten (amal as salihaat)gegenüber den Eltern und der Verwandten sind weitere Äste des Baumes,
•Das Vermeiden und Abstandhalten gegenüber den Verboten sind die (blühenden) Blätter des Baumes,
•Die nutzbringenden guten Werke(amal as salihaat) sind die Früchte des Baumes,
•Das Gedenken Allahs (dhikr) sind die Wurzeln des Baumes,
Sowie die Verschönerung des Baumes durch die Vermehrung der Blätter folgt, so verschönert sich der Islam ( im Herzen des sunnitischen Muslims) durch dem Abstandhalten von den Verboten und die (unablässige) Fortsetzung der nutzbringenden Werke“, überliefert in Ghunya at Talibeen , 12/435,

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s