Weisheit über das Erwerb des Wissens und deren Überlegenheit über das Gebet

Veröffentlicht: 18. April 2013 in Islamische Weisheiten

Weisheit über das Erwerb des Wissens und deren Überlegenheit über das Gebet

Allamah al Kashmiri al Deobandi rahimullah sagte: „Weist nicht die Überlegenheit des Wissens zurück, weil Imam Malik Ibn Anas ra und Imam Abu Hanifah ra waren (beide) der Meinung, dass es besser ist Wissen zu erwerben , als sich mit den (verpflichtenden) Gebeten zu beschäftigen( beides sind unwiderlegbare Pflichten und stehen im direkten Zugnang und Zusammenhang miteinander) . Es gibt daher zwei Überlieferungen von Imam Ahmad Ibn Hanbal radi Allahu anh :
(1) Das Erwerben des Wissens ( und das Handeln danach) überlegen ist,
(2) Dass sich Anstrengen auf dem Wege Allahs (jihaad) überlegen ist (Ibn Qayyim al Jawziyya rahimullah spricht von 18 verpflichtenden Voraussetzungen bezüglich dessen, während sich gerade einmal 5 Voraussetzungen mit der kriegerischen Auseinandersetzung beschäftigen) , sowie dies erwähnt wird von Ibn Taymiyyah rahimullah in seinem (berüchtigten) Minhaj as-Sunnah.“ , überliefert in „Fayd al-Bari ‚ala Sahih al-Bukhari, 1/162,

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s