Ibn Taymiyyah und das Sagen „Rahimullah ?

Veröffentlicht: 19. Februar 2013 in Ibn Taymiyyah

Über Ibn Taymiyyah rahimullah und der geistige Brandstifter der Wahhabiyya :

As Salamu alaykum wr wb,

dieser Blog-Eintrag bezieht sich eindeutig auf die Ahl as Sunnah.de Forumsdiskussion “ Soll man zu  Ibn Taymiyyah rahimullah sagen?“, hier der Link dazu :

http://ahlu-sunnah.de/foren/themen/4224-Frage-%C3%BCber-das-Sagen-von-Rahimahu-llah-zu-Ibn-Taymiyyah

Hier meine bescheidene Meinung dazu :

Schaykh Taqi Usmani (Allah möge gnädig zu ihm sein) erwähnte eine ähnliche Haltung zu Imam Ibn Taymiyya. Er sagt: „Bei allem Respekt gegenüber ihrem hohen Status und Rang. Über Allama Ibn Hazm, Allam Ibn Taymiyya und Allama Ibn al-Qayyim ist zu sagen, dass sie bestimmte Ansichten vertraten, die gegen die allgemeine Haltung der Gelehrten dieser Ummah standen.“ (Fiqhi Maqalat, 2/21)

Einer der berühmtesten Gelehrten der Welt, Schaykh Abul-Hasan al-Nadwi (Allah möge gnädig zu ihm sein) widmete ein ganzes Kapitel in seinem Werk dafür, um über das Leben und die Errungenschaften Ibn Taymiyyas zu berichten. Das berühmte arabische Werk Rijal al-Fikr Wa al-Dawa des ehrenwerden Schaykhs berichtet über das Leben und die Leistungen von Personen wie Umar ibn Abd al-Aziz, Hasan al-Basri, Imam Ahmad ibn Hanbal, Imam Abu al-Hasan al-Ashari, Imam al-Ghazali, Jalal al-Din al-Rumi und anderen, und ebenso von Ibn Taymiyya. Dies bringt uns wieder zurück zur ausgewogenen Ansicht, denn Schaykh Nadwi reflektiert über das Leben und die Werke dieser großen Sterne auf dem Feld der islamischen Spiritualität (Tasawwuf) und hat dennoch Platz für Ibn Taymiyya in seinem Werk.

Dieselbe Haltung wurde auch von vielen arabischen Gelehrten angenommen. Der späte berühmte Gelehrte der hanafitischen Rechtschule Imam Muhammad Abu Zahra (Allah möge gnädig zu ihm sein) aus Ägypten schreibt in seinem Tarikh al-Madhahib al-Islamiyya:„Der Gründer der wahhabitischen Bewegung Muhammad Ibn Abd al-Wahhab studierte die Werke von Imam Ibn Taymiyya tiefgründig, und wurde extremer. Er machte die Ansichten Ibn Taymiyyas zu Realtität, anstatt sie Theorie sein zu lassen. Deshalb zerstörten sie die Gräber der Sahaba und erweiterten die Bedeutung von Bida in einer Weise, die so noch nie zuvor gehört wurde.“ (Tarikh al-Madhahib al-Islamiyya, P: 199)

Was ist von Ibn Taymiyyah rahimullah zu halten  und sollte Rahimullah über ihn sagen?

Das Rahimullah über Ibn Taymiyyah rahimullah zu sagen ist meine eigene Sichtweise, auch wenn man vieles Ibn Taymiyyah rahimullah  „ankreiden kann“, so muss man aber auch einiges ihm rahimullah zu gute halten. Hier die ausgewogene Sichtweise bezüglich dessen:

Pro :

  1. Punkt :Ibn Taymiyyah rahimullah war ein Hanbali Gelehrter und trotz allem ein Anhänger der Hanbali Rechtsschule,

  2. Punkt : Ibn Taymiyyah rahimullah war ein (wenn auch schwacher Verteidiger) des Prophetentums Muhammad saws ,

  3. Punkt : Ibn Taymiyyah rahimullah war ein  allgemein anerkannter Muhaddith,

  4. Punkt : Ibn Taymiyyah rahimullah bestätigte die Zulässigkeit und Notwendigkeit  mehrmals den Dhikr der Sufis,

  5. Punkt : Ibn Taymiyyah verkörperte in mehrfacher Hinsicht der Verschmelzung von Fiqaha und Jihaad,

  6. Punkt : Ibn Taymiyyah rahimullah erläuterte die Gefahren der Waswasa und Sihir,

  7. Punkt: Ibn Taymiyyah rahimullah war ein Anhänger des Shaykhul Islam AbdalQadir al Jilani rahmatullah ta´ala alayh und   der Qadiriyya Tariqah, was er auch in Sharh Futooh al Ghayb bestätigte,

  8. Punkt : Ibn Taymiyyah rahimullah stellte die Überlegenheit der Muslime gegenüber den Ahlul Kitab hervor,

  9. Punkt : Ibn Taymiyyah rahimullah verdeutlichte den Jihaad und deren Prinzipien,

  10. Punkt: Ibn Taymiyyah rahimullah glaubte an die Hierarchie der Freunde Allahs ( Awiliyyahullah, Aqtab,Nujabaa)

  11. Punkt: Ibn Taymiyyah rahimullah hat sehr viele der Rafidah, die Mutazila, Qadariyya und der Ahlul Bidaat widerlegt ,

  12. Punkt: Ibn Taymiyyah rahimullah widerlegte sehr viele Pseudo-Sufis, welche weder dem Buch Allahs und der Sunnah folgten und folgen,

Die gerechtfertigte Kritik an Ibn Taymiyyah rahimullah hat immer noch seine Notwendigkeit, aufgrund der folgenden Gründen:

Contra :

  1. Ibn Taymiyyah rahimullah rahimullah  bezeichnete die Asha´irah  in Majma‘ al-Fatawa al Kubrah , 6/358 als Mutazila,

  2. Ibn Taymiyyah rahimullah bezeichnete die Maturidiyya in  Majma al-Fataawa al Kubrah , 1/348, dass jene weit enfernt von der Ahlu as Sunnah wa´l Jama´ah wären,

  3. Ibn Taymiyyah rahimullah  kritisierte mehrfach und nachweisbar viele der Gelehrten der vier Rechtsschulen der Sunnah, insbesonders Sayyidina Abu Bakr ash Shibli rah, Ibn Arabi, as Subki rah, Haythami rah, usw.

  4. Ibn Taymiyyah rahimullah hat in der Fatwa al Hamawiyya  seine Sichtweise des Tajseem  mit den eigenen Worten „gerechtfertigt“,

  5. Ibn Taymiyyah rahimullah widersprach mehrfach Imam Ahmad Ibn Hanbal radi Allahu anh, in der Aqida, in den Hadithwissenschaften, Tafsir-Wissenschaften und im Hanbali Fiqh,

  6. Ibn Taymiyyah rahimullah lehnte sowohl das Ilmul Ghayb, das Nur al Muhammadiyya saws , den berühmten Law Lawka Hadeeth  als auch die mehrfach überlieferte Ahadeeth übers  Tawassul ab,

  7. Ibn Taymiyyah rahimullah bezeichnete Ibn Uqayli ra und Ibn Jawzi „ Mutazila –Jahmiyya Anhänger“, Ähnlichkeiten der Wahaabiyya bzgl. sind nicht ausgeschlossen,

  8. Ibn Taymiyyah rahimullah war einer derer, welche nicht seiner „Lehrmeinung“ waren, diejenigen  als Murtadd (vom Glaubenabfallende) zu bezeichnen,

  9. Ibn Taymiyyah rahimullah kritisierte jenseits aller moralischen Maßstäbe und Mäßigung  die Leute des Sufitums,

  10. Ibn Taymiyyah rahimullah und viele seiner Anhänger veränderten viele seiner Fatawas ins noch Extremere,

  11. Ibn Taymiyyah rahimullah erklärte viele derer zu Ungläubigen (takfir), welche als Sunnis und Sufis dem Ahlul Bayt nahestehen,

  12. Ibn Taymiyyahs Student Ibn Qayyim al Jawziyyah  bezeichnete viele der Muqallideen als „in die Irregegangene“

Ich überlasse es dem Leser, was er denkt und was äußert, aber es geht eben nicht an Ibn Taymiyyah  rahimullah als Kafir (Ahbashiyya) oder als Shaykhul Islam darzustellen , eher der  mittlere  Weg dazwischen trifft das Auszeichnende !

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.