Die authentische Glaubenslehre(aqidah) von Shaykhul Islam Islam AbdalQadir al Jilani rah

Veröffentlicht: 13. Juni 2012 in Uncategorized

Die authentische Hanbali Aqida Shaykhul Islam Shaykhul Islam al Mishkatul Anwar as Sayyidi wa´l Murshidi al Ghaus al Azaam AbdalQadir al Jilani al Hasani al Husayni al Muttalibi al Hashimi Qadasa Allahu ta´ala Sirrahu Aziz gemäß der authentischen Aqida von Imam Ahmad Ibn Hanbal, wobei der erste von ihnen rahmatullah ta´ala alayh sagte in seinem Originalwerk Ghunya at Talibin über die Attribute Allahs-zusammengestellt und übersetzt von Talib al Muwahhid-
für http://www.talmeez.wordpress.com

As Salamu alaykum wa rahmatullah wa barakatuhu,
Ein vorheriges und zurückweisendes Wort an jene, welche behaupten „der http://www.talmeez.wordpress.com- Blog-Autor gibt mit seiner Anhängerschaft zu seinem Shaykh an“:
Es mag sein, dass dieser Eindruck entsteht,aber nicht beabsichtigt ist,
Es mag sein, dass mir dies so manch einer mir das unterstellen möchte, so ist dies, wie gesagt, eine Unterstellung und kein Beweis,
Es mag sein, dass mir so mancher vorwirft, dass ich hier viel über Shaykhul Islam AbdalQadir al Jilani rahmatullah ta´ala alayh schreibe, so deswegen, weil jeder meint, dass jeder Einzelne das Exklusivrecht auf ihn hat, dem widerspreche ich schlicht und einfach,
Ich gehöre der Ahl as Sunnah wa´l Jama´ah , der Hanafi Rechtsschule , der Aschari Kalam und der Qadiriyya Tariqah an und verteidige, so es mir Allahu ta´ala es erlaubt, jene mit all meiner zur Verfügung stehenden Kraft und Wissen,
Dies mir vorzuwerfen ist eine abweichende, irreführende, irrationale und herabwürdigende Denkweise, weil ich Liebe dazu empfinde und jene Liebe dazu verteidige,
Auch ist schon der Vorwurf „Dieser erbärmliche Fanatismus jener, welcher einer der Shujookh at Tasawwuf folgt“ , welcher vielmehr jene umschreibt, die diesen Vorwurf äußern, als jene, über die dies geäußert wird,

Noch etwas zuvor :Ich werde inscha Allah einige Artikel in jener Reihe dazwischen schieben müssen, nicht weil ich mich langweile bezüglich des Aqida Themas, sondern um die Artikelreihe etwas aufzufrischen und einige essenzielle Dinge zu erläutern oder etwas zu widerlegen, was mir widerfahren ist, also situationsbedingt sozusagen und damit auch etwas Spannung hineinzubringen (Was veröffentlicht Talib al Muwahhid demnächst?- Motto)

Sidi Abu Bilal al Maliki rahimullah, der Edle( mit dem ich mich an sehr vielen Stellen definitiv geistig verbunden fühle, auch wenn ich nicht alles teile, was er sagt, aber in den Fundamenten des islamischen Glaubens gibt es keine Differenz, alhamduillah! Bruder ich liebe Dich um AllahsWillen!), sagte in einen sehr informativen Videos etwas sehr Fundamentales: Die islamische Glaubenslehre der Ahl as Sunnah wa´l Jama´ah ist die Beziehung des Gläubigen zu Seinem Alleinigen, Einzigartigen und Anbetungswürdigsten Schöpfer, neben dem es rein nichts geben kann und gibt welches anderes angebetet werden kann noch darf(sinngemäß wiedergegeben).

Wie sehr viele Meisterwerke der über die islamischen Glaubenslehren der Ahl as Sunnah wa´l Jama´ah[aqa´id ala ahl as sunnah wa´l jama´ah] hat man mehrfach versucht das Ghunya at Talibin sowie das Futuh al Ghayb zu verfälschen[was alhamduillah immer wieder gescheitert ist], so dass selbst einige heute lebende Muslime behaupten, dass es kein einziges Buch von Shaykhul Islam AbdalQadir Al Jilani rahmatullah alayh über die Hanbali Aqida oder über das Hanbali Fiqh nicht lesenswert wäre.

So stimmt das nur bedingt und auch nur im begrenzten Umfang, es gibt drei verfälschte Versionen, welche im Umlauf sind, einmal auf deutsch-die Übersetzung ist grottenschlecht und sehr vieler Aqida Fehler- , die türkische Version- laut meiner Recherchen und einige vertrauenswürdigen Aussagen beinhaltet jene so viele Aqida Fehler, dass es sogar zum Abfall vom Glauben(ridda) kommen kann( Allah bewahre uns davor!)- , die pakistanische Version, welche aus Lahore stammt, hat sehr viele Übersetzungsfehler und die Bittgebete um Tawassul und Tabarruk wurden komplett zensiert.Die einzige wirklich annehmenswerte Version bezüglich des Futuh al Ghayb meines Erachtens nach kann nur die von Alma Giese sein, die anderen englischen Editionen, welche von Muhtar Holland rahmatullah alayh (Ruhuna al Fatiha) von al Baz Publishing vom Arabischen ins Englische übersetzt wurde, gilt als einzige, glaubwürdige, authentische, gut tradierte und zuverlässige Quelle, was mir mehrfach auch von mehreren Gelehrten der Ahl as Sunnah wa´l Jama´ah bestätigt wurde.

Warum versuchte man das Ghunya at Talibeen zu verfälschen und von wem könnte dies angestrengt worden sein ?
Es gibt zwei eindeutige und rationale Belege, welche dies unterstreichen:
1. jene, welche Ibn Taymiyyah und seiner Minhaj folgen, weil einerseits der Imam der Ahl as Sunnah Ahmad Ibn Hanbal rahmatullah ta´ala alayh sehr klar und eindeutig gegen die Vermenschlichung(tajseem) der Attribute Allahs Position bezogen hat,
2. jene, welche in enger Verbindung zu der ersten Position stehen und mit der ersten Positionsgruppe ihre Feindschaft gegen Ilm al Ghayb, Tawassul,Mawlid, usw. teilt,
3. Es existiert eine weitere Gruppierung, welche eine besondere jahrhundertalte Tradition der Feindschaft gegen die Ahl as Sunnah mit den ersten beiden: es ist die Rafidah(Shia),

Es sollte daher auch nicht verwundern, dass jene 3 Gruppierungen „ein besonderes Interesse daran besitzen“.Dies ist weder eine Verleumdung(ifk) noch üble Nachrede(ghibaa), sondern schlicht und einfach eine rationale Schlussfolgerung dessen und die Darlegung der Wahrheit ist immer schmerzhaft, aber die Furcht vor Allahs Strafe und der Verlust vor der Entfernung von Allahs Nähe sollte jeden Schmerz lindern und sich der Wahrheit annähern.Auch sollte jene Verfälschungen darüber nicht hinwegtäuschen, dass es in der Zeit des Niedergangs des Osmanischen Reiches, insbesondere um die 60ziger bis in die 90ziger Jahre es zu massiven verfälschten Publikationen aus Saudi-Arabien kam oder mit saudi-arabischen Geldern finanzierten Bücherveröffentlichungen kam, welche komplett im Widerspruch zur Ahl as Sunnah wa´l Jama´ah standen bzw. stehen(zitiert von Ashrafud Deen al Maliki rahmatullah ta´ala alayh).Betrachtet man rein rational jene Angelegenheit bezüglich des edlen Shaykhs, so kommt einem der fast schon brennende Einfall, dass es o ist , wie es heisst „Jeder Freund Allahs(innerhalb der Shari´ah und der Ahl as Sunnah) hat seine Neider, indem sie jene entweder als nicht unfehlbar bezeichnen oder ihnen Fehler in der Aqidah oder im Fiqh unterjubeln oder absichtlich aus dem Kontext gerissene Zitate, welche erst im Kontext erkennbar werden, falsch interpretieren(zitiert von Imam Sulayman al Hanafi rahmatullah ta´ala alayh)“.
Auch wenn dies den Reiz der Ablehnung und der Aggression verführen könnte gegen jene, so sollte die Wahrheit und deren Wiederrichtung, welche sich manifestiert im Banner des Tawheeds, nicht zum Begehen neues Unrechts verführen. Deswegen ist es essenziell wichtig, dass man jene widerlegt und sich mit der Beziehung mit Seinem Schöpfer, welches die islamische Glaubenslehre der Ahl as Sunnah war, ist und bleibt.Weswegen man auch sagt: Das Gedenken Allahs[dhikrullah] und die Rabita ist das Gedenken der islamischen Glaubenslehre[aqidah]

Ein sehr wichtiger Ausspruch dessen sollte uns friedlicher stimmen, es sagte der Edle unter den Freunden Allahs, besser bekannt als der Sultan der Freunde Allahs Shaykhul Islam AbdalQadir al Jilani rahmatullah ta´ala alayh : Jeder, der die üble Nachrede und Verleumdung gegenüber die Gelehrten und Autoritäten der Ahl as Sunnah wa´l Jama´ah und den Ahl at Tasawwuf betreibt, wird alle Sünden auf sich nehmen im Diesseits (dunya) und so auch im Jenseits(akhirah) und jede gute Tat (amal as salihat) von ihm wird ihnen gut geschrieben. Belasst sie, so wie sie sind, widerspricht nur dann, wenn es nötig ist und der Wahrheit der Botschaft des Islams entspricht. Denn die korrekte Beziehung des Gläubigen zu Seinem alleinigen Schöpfer ist so gewaltig, essenziell und fundamental,denn sie ist der Schlüssel zum Paradies wie die guten Taten und die Aufrichtigkeit. Ein deutscher Qadiriyya Bruder, welcher sich selbst zu den Niedrigsten aller Niedrigen unter den Geschöpfe zählt, sagte: Jeder, der sich trotz wider besseren Wissens gegen die Leute der Sunnah und der Leute des Sufitums stellt, beweist eines sehr deutlich: Er besitzt nichts von dem, was er beansprucht!

Die nichtmuslimischen und muslimischen Sufikritiker und ihre verschiedenen Fraktionen( zum Beispiel die Wahhabiyya, Rafida, Deobandiyya, Nurculuk und Fethuallcis), aus denen sie sich zusammensetzen, haben es nicht geschafft das Licht der islamischen tief verwurzelten Spiritualität der Leute des Sufitums[ahl at tasawwuf] auszulöschen noch als deren Stellvertreter auftreten zu können, da ihnen so viele massive Fehler und Fehlinterpretationen nachgewiesen wurden und werden, dass sie niemals das Recht haben können im Namen der Leute des Sufitums[ahl at tasawwuf] zu sprechen.Auch wenn jene ehrwürdigen Gelehrten vom Hanafi Fiqh Channel sich jetzt sehr massiv um die Vereinbarkeit von der Leute des Sufitums und der Tabligh Jama´at bemühen, der Versuch wird scheitern!

Shaykhul Islam al Mishkatul Anwar as Sayyidi wa´l Murshidi al Ghaus al Azaam AbdalQadir al Jilani al Hasani al Husayni al Muttalibi al Hashimi Qadasa Allahu ta´ala Sirrahu Aziz sagte:Wenn Du in der Übereinstimmung(jumhur al amr) Seiner Befehle(der Einhaltung der Gebote und der Verbote) stehst , so stehen Dir alle Dinge unter Deinem Befehl( weil Du gemäss Seines Befehls nicht zur Unterdrückung und Willkür neigst) und wenn Du davon Abstand hältst was Er Dir verboten hat vor Dir fliehen, egal ob Du an ihnen vorbeigehst oder stehen bleibst.Denn Allahu Subhana Hu ta´ala sagte in einem Seiner (vorangegangenen ) Bücher: O Sohn Adams, Ich bin Allah; es gibt keinen Anbetungswürdigeren als Mich. Ich sage zu einer Sache „Sei(kun) und sie wird sein. Gehorcht Mir (allein); Ich werde Dir eine Sache geben, in jenem Ausmaß, dass Du nur zu einer Sache sagen brauchst :“Sei(Kun),“ und es wird so sein(wa yakun).`überliefert von Shaykhul Islam as Sayyidi wa´l Murshidi Abd al-Qadir al Jilani rahmatullah ta´ala alayh in seinem Meisterwerk“ Futuh al Ghayb“, 13te Maqala ,Seite 37, Anmerkung : So etwas nennt den Beweis des Prophetentums Muhammads saws und die Aussage „Die Freunde Allahs besitzen die Macht des Kun wa yakun“ ist ein Geschenk des Gehorsams, um sie noch mehr zum noch strikterem Gehorsam zu rufen, was bedeutet dass jene einen noch höheren Rang erhalten können bei Allahu ta´ala und noch mehr mit solchen Dingen belohnt werden von Allahu ta´ala, inscha Allah. Nichts mehr und nichts weniger!!

Es ist mir absolut wichtig zu erwähnen und darzulegen, dass die authentische Glaubenslehren des edlen und ehrwürdigen Shaykhul Islam as Sayyidi wa´l Murshidi al Ghaus al Azaam AbdalQadir al Jilani al Hasani al Hussayni al Muttalibi al Hashimi al Alawi rahmatullah ta´ala alayh in keinster Weise von der authentisch überlieferten Glaubenslehre der Ahl as Sunnah von Imam Ahmad Ibn Hanbal rahmatullah ta´ala alayh abweicht noch ihr widerspricht.Es ist mir absolut wichtig zu erwähnen und darzulegen, dass viele der Behauptungen der Sufi-Kritiker bezüglich der Glaubenslehren der Ahl as Sunnah komplett abweichend, irreführend, irrational und herabwürdigend sind. Es gibt nichts übleres als jene Behauptungen und Herabwürdigungen jener Edlen der geistigen Juwelen der Leute der Sunnah und der Leute des Sufitums.Es ist mir absolut wichtig zu erwähnen und darzulegen, dass es eine Beleidigung der menschlichen Vernunft und eine Herabwürdigung der Reinheit und der kostbaren Schönheit des Islams ist , wenn man solch häßliche Behauptungen gegen die Leute des Sufitums[ahl tasawwuf] erhebt, indem man behauptet, dass die Leute des Sufitums der nie existierenden „Aqidah as Sufiyya“ gefolgt wären.Möge Allahu ta´ala uns vor solchen Erbärmlichkeiten bewahren!Nur um sich von den Leuten des Sufitums abgrenzen zu wollen, so ist das ein erbärmliches Armutszeugnis sondergleichen, welches konträr im Widerspruch zu den rationalen, beweiskräftigen Quellen, der authentischen Überlieferungen(athar), der Ahl as Sunnah wa´l Jama´ah Gelehrtenmeinungen und zum tieferen Verständnis der As Salaf as Saliheen steht.Die Anhänger der vier Rechtsschulen der Sunnah und der beiden theologischen Kalaam Schulen sind die wahren Nachfolger der As Salaf as Saliheen.

Möge Allahu ta´ala Sich unserer erbarmen, unsere Herzen erleuchten, uns rechtleiten, uns vergeben und uns vor dem Unglauben(kufr), Götzendienst(shirk), den Neuerungen(bida´at), Irreführung(dalalah), Hochmut(kibar), Rachlust(kin), Nachlässigkeit(ghaflah), Verwünschungen/Flüche (baddu´a wa´l tawariq), Extremismus(ghuluww), Fanatismus(tawassub) und Heuchelei(nifaaq) bewahren.

Nun zum Hauptteil des Artikels :
Ich möchte vorher dazu anmerken, dass mir unglücklicherweise nur die englische Version über die authentische islamische Glaubenslehre der Ahl as Sunnah wa´l Jama´ah von Shaykhul Islam as Sayyidi wa´l Murshidi al Ghauth al Azaam AbdalQadir al Jilani al Hasani al Hussayni al Muttalibi al Hashimi al Alawi rahmatullah ta´ala zur Verfügung stand und ich bedauerlicherweise und möglicherweise sich Fehler in der Übersetzung eingeschlichen haben könnten.Allahu ta´ala bewahre Euch und mich davor!Daher: Von mir sind die Sünden und die Fehler und von Allahu Subana Hu ta´ala der Erfolg(tawfiq) und der Sieg(fath) über die Leute der Neuerungen(ahlul bida´at) gewähren und ihnen jeden Tag und jede Nacht die Reue (tawba) nahegelegt werden!

Ich bin Allahu Haqq al Mubeen dankbar, dass Er Azza wa´l Jall mir die einzigartige Möglichkeit gegeben hat diese islamische Glaubenslehren der Ahl as Sunnah wa´l Jama´ah des Edlen und Ehrwürdigen unter den hanbalitischen Rechtsgelehrten und der Sultan der Freunde Allahs übersetzen zu dürfen. Es ist mir eine segensreiche und nutzbringende Ehre und ein geistiges Heilmittel gegen die Nachlässigkeit und Gottvergessenheit .

Möge Allahu Subhana Hu ta´ala meinen bescheidenen Beitrag zum tieferen Verständnis der islamischen Glaubenslehre der Ahl as Sunnah wa´l Jama´ah und der Ahl at Tasawwuf annehmen, möge Er dies dadurch segnen, dass jeder Muslim, jede Muslima, jeder Nichtmuslim und jede Nichtmuslima das Licht der Einheit des Glaubens und der Selbsterkenntnis empfängt und zur Ahl as Sunnah wa´l Jama´ah zurückkehrt in der Ablehnung der Sekten und Irrlehren.Amin .al Fatiha wa´l Salawat.

Die authentische Glaubenslehren des Shaykh AbdalQadir al Jilani rah,
Die authentisch, gut tradierte Glaubenslehre der Ahl as Sunnah wa´l Jama´ah des hanbalitischen Imam, Rechtsgelehrten der Ahl as Sunnah Shaykhul Islam al Ghaus al Azaam Al Mumit al Bida´at AbdalQadir al Jilani al Hasani al Hussayni al Muttalibi al Hashimi al Alawi rahmatullah alayh ta´ala alayh ,extrahiert aus dem folgenden Meisterwerk“Tabaqat al Hanabila“:

Im Namen Allahs, des Barmherzigen, des Allbarmers:
Lobpriesen ist Allah,Der Eine(ahad), welcher die Modalität modellierte [kayyafa’l kaif], weswegen Er komplett erhaben ist von jeder Modalität [kaifiyya]; und hat die Lokalität lokalisiert [ayyana ‘l-ain], weswegen Er Subhana Hu ta´ala al Haqq al Mubeen vollkommen transzent ist von jeder Art der Ortschaft [ayniyya];und (ist erhaben darüber)an jedem Ort zu existieren[wujida],
Er ist weit entfernt von Umständen[zarfiyya] umd Er ist gegenwärtig [hadara ‘inda] durch jedes der erschaffenen Dingen (dessen Schöpfer Er ist und ein Zeichen auf Seine Existenz beinhaltet), Er ist weit erhaben über das “Innenwohnen” [‘indiyya]. Er ist der Erste aller Dinge, und auf Ihn Subhana Hu ta´ala al Haqq al Mubeen ist „nach Ihm Existierende[akhiriyya]“ nicht anwendbar,
Wenn Du sagst “Wo[ayna]? ”, so schreibst Du Ihm einen Ort [ayniyya] zu.
Wenn Du sagst “Wie [kayfa]?”, so schreibst Du eine Modalität [kaifiyya]zu.
Wenn Du sagst “Wann [mataa]? ”,so schreibst Ihm etwas als etwas „Vorübergehendes“ [waqtiyya] zu,
Wenn Du sagst “Er ist nicht [laysa],” , so schliesst Du IHN Subhana Hu ta´ala al Haqq al Mubeen des Daseins [kawniyya]aus,
Wenn Du sagst “Wenn[law]”, dann konfrontierst Du Ihn mit Unvollkommenheit [naqsiyya].
Wenn Du sagst “Warum [lima]?”, so disputierst Du mit Ihm Seine Eigene Souveranität[malakutiyya],
Verherrlicht sei Er und Erhaben ist Er (über das,was sie über Ihn behaupten)!

Er ist nicht vorangehend durch Vorrang [qabliyya]. Er hat nichts Vergleichbares, was Ihm ähnelt [mithliyya]. Ihm SubHana Hu ta´ala kann keine Körperlichkeit zugeschrieben werden [jismiyya].Verherrlicht sei Er und Erhaben ist Er (über das,was sie über Ihn behaupten)!

Wäre Er Subhana Hu ta´ala al Haqq al Mubeen ein greifbares Subjekt [shakhs], so würde Er erkannt werden in den Begriffen der Quantität [kammiyya].
Wäre Er SubhanaHu ta´ala al Haqq al Mubeen ein physikalischer Körper (jism), so würde Er Elemente beinhalten, kombiniert in der Struktur dessen[binya], aber Er Subhana Hu ta´ala Einzigartig [Wahid], in der (rationalen) Zurückweisung der Strukturalität [banawiyya],
Er Subhana Hu ta´ala al Haqq al Mubeen ist Ewig und Einer[Baqi wa´lSamad], in der (rational gut begründeten)Zurückweisung des Götzendienstes[wathaniyya],
Es gibt nichts, was Ihm Subhana Hu ta´ala ähnelt oder gleicht, in der Ablehnung des Anthropomorphismus(tajseem) der Sekte der Hashwiyya.
Es gibt nichts, was Ihm Subhana Hu ta´ala ähnelt oder gleicht, in der (der rational gut begründeteten) Zurückweisung jener, welche die Ketzerei der Charakterisierung betreiben[wasfiyya],
Es gibt nichts, was sich bewegt , im Guten oder Schlechten, im Privaten oder in der Öffentlichkeit, auf dem Land oder auf dem Meer, außer durch Seinen(allumfassenden) Willen, in der (rational gut begründeten) Zurückweisung der Sekte der Qadariyya.
Seine (allumfassende) Macht [Qudra] kann nicht umfassend verstehen oder erkannt werden und Seine (alles umfassende) Weisheit [Hikma] hat keine abschliessende Grenze, in der Ablehnung (der Behauptungen) der Sekte der Hudhaliyya,
Seine Rechte sind jene, all jene sind verpflichtend [huququ-hu ‘l wajiba] und Sein Beweis(burhan) ist (gewaltig und unwiderlegbar)effektiv [hujjatu-hu ‘l baligha]. Niemand kann für sich irgendein Recht über Ihn Subhana Hu ta´ala beanspruchen, konträr to zu den Behauptung der Sekte der Nazzamiyya
-Anmerkung dazu : Gangohi, Bin Baaz , Uthaymeen,Ambethwi , Thanawi, Albani und Ibn Taymiyyah haben diese Sektenaussage der Nazzamiyya verwendet um gegen die Leute des Sufitums vorzugehen, das nur als Ermahnung, dass jene dies als Scheinargument gegen das Tawassul und gegen den Mawlid an Nabiyy saws benutzen,
Er Subhana Hu ta´ala ist gerecht[‘Adil] und begeht kein (einziges) Unrecht in Seinen Urteilen,
Er Subhana Hu ta´aala ist vertrauenswürdig [Sadiq] und begeht kein (einziges) Unrecht in Sein Urteilen.
Er Subhana Hu ta´ala ist vertrauenswürdig [Sadiq] und Er Subhana Hu ta´ala geht nicht von dem zurück , was Er Subhana Hu ta´ala weiss,
Er ist der Sprechende [Mutakallim] ist urewig prä-existent immer existent [kalam qadim azali] und niemand hat Sein Sprechen(kalamullah) erschaffen,
Er Subhana Hu ta´ala offenbarte den (edlen und wahrlich kostbaren) Qur’an und Er Subhana Hu ta´ala hat es selbst den eloquentesten Linguisten(gemeint sind Dichter) unmmöglich gemacht etwas ähnliches hervorzubringen , dies widerlegt die Argumente der Sekte der Muradiyya
Unser Herr( der Wahrheit, Allahu Haqq al Mubeen) komprimiert Fehler und vergibt Sünden(arab. ma´siyya), für diejenige, welche bereuen,
Unser Herr(arab. Rabbana)ist komplett erhaben von jeder Fehlerhaftigkeit [zayf] und weit enfernt von jeder Art und Weise der Tyrannei[hayf],
Wir (als die wahren Anhänger der Ahl as Sunnah wa´l Jama´ah) glauben daran (und verinnerlichen den Imaan daran), dass Er Subhana Hu ta´alaa die Herzen der Gläubigen (quloob al mumimineen) und dass Er unter den Ungläubigen verursacht, dass sie (definitiv ) in die Irre gehen werden(wenn sie keine Reue empfinden) in der Zurückweisung der Sekte der Hishamiyya.
Wir (als wahre Anhänger der Ahl as Sunnah wa´l Jama´ah) glauben daran (und sind uns dessen gewiss), dass die Sünder [fussaq] dieser Gemeinschaft [Umma] besser als die Juden, die Christen und die Magier in Zurückweisung der Sekte der Ja’fariyya(gemeint ist Jafar at Toosi al Qumi Lanaatullah und nicht Sayydina Jafar as Sadiq radi Allahu anhu) .
Wir (als die wahren Anhänger der Ahl as Sunnah wa´l Jama´ah) bejahen, dass Er Subhana Hu ta´ala Sich Selbst hört und dass Er Subhana Hu ta´ala sieht, was anders ist als Er Subhana Hu ta´ala sieht und dass Er ist Derjenige, welcher hört [Sami’] jeden Ruf erhört, Der Eine, welche sieht [Basir] jedes Geheimnis kennt, in der Zurückweisung der Sekte der Ka’biyya,
Er erschuf Seine Geschöpfe in einem der vorzüglichsten Urveranlagung [arab. Fitra, welches die Urveranlagung des Menschen gemäß seiner Vernunft zum Islam tendiert] und liess Er sie zurückkehren im Zustand des Aussterbens in der Dunkelheit des Grabes, Er Subhana Hu ta´ala wird sie wiedererwecken in dem Zustand, wie sie erschaffen wurden will in der Zurückweisung der Sekte der Dahriyya.
Dann, wenn Er Subhana Hu ta´ala versammelt hat am Tag der Auferstehung , wird Er Seinen geliebten Freunden (awliyyahullah)sichtbar sein, so werden sie Ihn bezeugen mit der mit dem direktem Vermögen Ihn Subhana Hu ta´ala zu erkennen. Er wird sichtbar wie der Mond und Er Subhana Hu ta´ala wird niemanden unverhüllt sein, ausser jene welche die Betrachtung Seinsgleichen leugnen, wie die Mutazila(und die Rafidah).

Wa alaykum Salamu alaykum wa Rahmatullah wa Barakatuhu, Talib

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s