Archiv für Oktober, 2009


Vier Arten der Liebe

Ibn Al-Qayyim al Jawziyyah

Ibn Al-Qayyim (rahimu Allah) sagte bezüglich dieses Themas:

 

Es gibt vier Arten von Liebe, zwischen denen wir unterscheiden müssen. Und die, die vom Rechten Weg abkommen, tun dies, weil sie diese Unterscheidung nicht treffen. Die erste von ihnen ist die Liebe zu Allah, aber dies allein ist nicht ausreichend um eine Person von der Strafe Allahs zu bewahren und Seine Belohnung zu erlangen. Die Mushrikin, Christen, Juden und andere lieben alle Allah.

 

Die Zweite ist das zu lieben was Allah liebt. Dies ist, was eine Person in den Islam führt und weg vom Kufr. Der meist geliebte von Allah unter den Leuten ist derjenige, der am korrektesten und hingabevollsten in dieser Art von Liebe ist.

 

Die dritte Art ist die Liebe um Allahs Willen, die eins der Wesensmerkmale des Liebens ist von dem was Allah liebt. Die Liebe einer Person gegenüber dem was Allah liebt kann nicht vollkommen sein, wenn er nicht auch um Allahs Willen liebt.

 

Die Vierte ist die Liebe für etwas neben Allah, diese Liebe hat etwas mit Shirk zu tun. Jeder der Dinge neben Allah liebt, aber nicht um Allahs Willen, hat Allah diese Sache beigesellt. Dies ist die Liebe der Mushrikin.

 

Es bleibt noch eine fünfte Art übrig, die Liebe hat nichts mit unserem Thema zu tun; diese ist die natürliche Liebe, welche in der Neigung der Person liegt und seiner Natur entspricht, wie die Liebe einer durstigen Person gegenüber Wasser oder einer hungrigen Person gegenüber Essen, die Liebe gegenüber Schlaf oder gegenüber seiner Frau und Kindern. Es gibt nichts daran auszusetzen, es sei denn es hält die Person vom Gedenken Allahs ab oder von der Liebe Ihm gegenüber. Allah sagt (in der ungefähren Bedeutung):

 

[63:9] „O ihr, die ihr glaubt, lasset euch durch euer Vermögen und eure Kinder nicht vom Gedenken an Allah abhalten. Und wer das tut – das sind die Verlierenden.“

 

[24:37] „Männer, die weder Ware noch Handel vom Gedenken an Allah abhält und der Verrichtung des Gebets und dem Entrichten der Zakah; sie fürchten einen Tag, an dem sich Herzen und Augen verdrehen werden.“

 

(Al-Jawaab al-Kaafi, 1/134)

 

Und er (rahimu Allah) sagte:

 

Der Unterschied zwischen der Liebe um Allahs Willen und der Liebe gegenüber einer Sache neben Allah ist einer der wichtigsten Unterscheidungen. Jeder sollte diese Unterscheidung treffen und wahrlich sie ist verpflichtend für uns. Die Liebe um Allahs Willen ist ein Zeichen der Vervollständigung des Glaubens, aber die Liebe gegenüber einer Sache neben Allah ist die Essenz von Shirk.

 

Der Unterschied zwischen den beiden ist, das die Liebe einer Person um Allahs Willen verbunden ist mit seiner liebe zu Allah; wenn diese Liebe stark in seinem Herzen vertreten ist, bestimmt diese Liebe, dass er das liebt, was Allah liebt. Wenn er das liebt, was sein Herr liebt und er die Freunde Allahs liebt, so ist dies die Liebe um Allahs Willen. So liebt er Seine Gesandten, Propheten, Engel und enge Freunde, weil Allah sie liebt und er hasst die, die sie hassen, weil Allah diese Leute hasst.

 

Das Zeichen für die Liebe und den Hass um Allahs Willen ist, dass sein Hass gegenüber denen die Allah hasst sich nicht in Liebe wandelt, nur weil diese Person ihn freundlich behandelt, ihm einen Dienst erweist oder ihm einige Notwenigkeiten erfüllt, die er hat. Seine Liebe für diejenigen, die Allah liebt wird sich nicht in Hass wandeln, nur weil diese Person etwas tut, was ihn verletzt oder kränkt, ob es nun durch einen Fehler oder absichtlich gemacht wurde, im Gehorsam gegenüber Allah oder weil die Person das Gefühl hat seine Gründe zu haben oder weil die Person ein Übeltäter ist, der seine Übeltaten aufgeben will und Reue zeigt.

 

Die gesamte Religion dreht sich um vier Grundregeln: Liebe und Hass, Handeln und Unterlassen. Die Person, dessen Liebe und Hass, Handlung und Unterlassen alle dem Willen Allahs unterliegen, hat seinen Glauben so vervollständigt, dass wenn er liebt, er um den Willen Allahs liebt, wenn er hasst, um den Willen Allahs hasst, wenn er etwas macht, es um den Willen Allahs macht und wenn er etwas unterlässt, er es um den Willen Allahs unterlässt. Soweit es ihm in diesen vier Kategorien Mangelt, mangelt es ihm an Glauben und Hingabe an seiner Religion. Dies steht im Kontrast zu der Liebe gegenüber Dingen neben Allah, welche zwei Arten sind. Eine wiederspricht den Prinzipien des Tauhid und ist Shirk; die andere wiederspricht der Vervollständigung von Aufrichtigkeit und Liebe gegenüber Allah, befördert eine Person aber nicht aus dem Islam.

 

Die erste Art gleicht der Liebe der Mushrikin gegenüber ihren Götzen und Göttern. Allah sagt (in der ungefähren Bedeutung):

 

[2:165] „Und es gibt unter den Menschen einige, die sich außer Allah Seinesgleichen (zum Anbeten) nehmen und lieben, wie man (nur) Allah lieben soll.“

 

Die Mushrikin lieben ihre Götzen und Götter neben Allah wie sie Allah lieben. Diese Liebe und Hingabe wird begleitet von Furcht, Hoffnung, Anbetung und Bittgebeten. Diese liebe ist purer Shirk, welches Allah nicht vergibt. Der Glaube kann nicht vervollständigt werden außer, dass die Person die Götzen als Feinde ansieht und sie intensiv hasst und die Leute hasst, die sie anbeten und sie als Feinde ansieht und sich gegen sie bemüht. Dies ist die Botschaft mit der Allah all Seine Gesandten sandte und all Seine Bücher offenbarte. ER schuf die Hölle für die Leute des Shirks, die die Beigesellungen lieben und ER schuf das Paradies für diejenigen, die sich gegen sie bemühen und sie als Feinde ansehen um Allahs Willen und um Sein Wohlgefallen zu erlangen.

 

Wer auch immer irgendetwas anbetet von der Nähe des Thrones bis zu den niedrigsten Tiefen der Erde und sich einen Gott und Träger neben Allah nimmt und bei anderen an der Anbetung teilnimmt, wird abgelehnt durch das Objekt seiner Anbetung, wenn er es am meisten benötigt. [d.h. am jüngsten Tage]

 

Die zweite Art ist die Liebe gegenüber Dingen, die Allah den Leuten attraktiv gemacht hat, wie Frauen, Kinder, Gold, Silber, schöne Pferde, Vieh und gut bebautes Land. Leute lieben diese Dinge in einer Art der Begierde, wie die Liebe eines Hungrigen gegenüber Essen und eines Durstigen gegenüber Wasser. Diese Liebe ist von drei Arten. Wenn die Person sie um den Willen Allahs liebt und sie als Mittel zum Gehorsam gegenüber Allah versteht, wird er dafür belohnt; es wird als ein Teil der Liebe um Allahs Willen angerechnet und versteht sich als Mittel Ihn zu erreichen und er wird stets Freude an ihnen finden. Dies ist wie der beste der Schöpfung (d.h. der Prophet (saws)) war, für den die Frauen und das Parfum lieb gebildet wurden in dieser Welt und seine Liebe für sie ihm half, Allah mehr zu lieben, Seine Botschaft zu übermitteln und Seine Befehle zu erfüllen.

 

Wenn eine Person diese Dinge liebt, weil sie mit seiner Natur und seinem eigenen Begierden übereinstimmen, aber er sie nicht Dingen, die Allah liebt und mit denen Er zufrieden ist, bevorzugt und er sie auf Grund seiner natürlichen Neigungen erlangt, dann fallen sie unter den erlaubten Dingen und er wird nicht dafür bestraft, aber seine Liebe zu Allah und um den Willen Allahs mangeln ein wenig.

 

Wenn sein alleiniger Zweck im Leben ist, diese Sachen zu erhalten und er ihnen Priorität verschafft über dem, was Allah liebt und mit denen Er zufrieden ist, dann schadet er sich und folgt seinen eigenen Begierden.

 

Die erste ist die Liebe der al-Saabiqoon (den führenden im Islam); die zweite ist die Liebe der al-muqtasidoon (den durchschnittlichen) und die dritte ist die Liebe der al-zaalimoon (den Überltätern).

 

Al-Rooh by Ibn al-Qayyim, 1/254.

 http://kitabundsunnah.wordpress.com/2007/12/15/vier-arten-der-liebe-ibn-al-qayyim-al-jawziyyah/

Weisheitssprüche / Teil1

Veröffentlicht: 13. Oktober 2009 in Bücher der Weisheiten
Schlagwörter:, ,

1. Über die Aufrichtigkeit sagte Shaikh Pir Jangi Dost al al Faqih al Muhaddith al Allamat al Hin as Sayyid alAhlul Tariqat  Abdal Qadir al Jilani al Hasani al Husaini ra :
„Wer Seinem Herrn gegenüber mit Wahrhaftigkeit ( sidq ) & Aufrichtigkeit (ikhlas) praktiziert ,
derjenige fühlt sich  Tag & Nacht abgestossen von allem ausser Ihm “
( 38 .Predigt , Futuh al Ghayb )

2. Bzgl. des Weinens (bukaa ) sagte der Shaikh :
„Weine wegen Ihm( wegen Seine Gnadengaben )  ,
weine vor  Ihm ( damit Er Dich vor dem Höllenfeuer bewahrt ) &
weine über Ihn ( wie barmherzig ist ER!) “ ( Jilani ra )

„Betrachte Dich im Spiegel der Schöpfung & erkenne Dein Spiegelbild ,
welches vergänglich ist & auf ihrer Reise  ist zu ihrem ( alleinigen ) Herrn “
( Muwahhid )

4. „Betrachte das Diesseits , die Schöpfung &
die Namen Allahs in ihr als Manifestationen ,
aber bedenke :“Was ein Anfang hat , hat ein Ende “
(Muwahhid )

5. „Frage Dich :
was ist der Sinn des Lebens &
was geschieht nach dem Tod ?“(Muwahhid )

6. Frage Dich : Wozu wurde dies alles erschaffen &
was ist mein Weg & meine Aufgabe auf dieser Erde ?“( Ibn al Farasa )

7. „Der geistige Gotteskrieger ( al mujahid al manawi ) ist derjenige ,
der die Götzenbilder ,
aber das Götzenbild eines jeden  Menschen ist sein Ego  “
(Imam Abul Qasim al Qushairi in Ar Risala al Qushairiyya )

8. „Alles , was Du sehnsüchtig benötigst ,
ist um Dich vom Unglauben & Deinem  Ego zu reinigen ,
ist der Islam , vertreten durch Quran & Sunnah “
( Ibn al Mufaddala )

8. „Hüte Dich davor , etwas zu beanspruchen ,
was Du nicht besitzt als Kenntnis , Fähigkeit oder
durch Wissenserwerb noch Titel , all diese sind vergänglich „( Talib al Ilm )

Teil 2 folgt demnächst


Auszüge aus der Ahlu-Sunnah.de Forum bzgl.
der Risale-i Nur :Briefe & Worte

http://www.ahlu-sunnah.de/foren/showthread.php?t=3820

Für diejenigen die es interessiert gibt es von kompetenten Gelehrten wie Salih Ekinci Efendi und Ismail Cetin schöne Interviews und ihre Meinungen über Bediüzzaman S. Nursi. Einige dieser Interviews sind ganz aktuell:

http://www.cevaplar.org/index.php?kh…id=7554&menu=1

http://www.cevaplar.org/index.php?kh…8&yazi_id=7570

Und auf die Thematik die Zeynelabidin geäußert hat geht Salih Ekinci Efendi auch in einem der o.g. Artikel ein. Und hier noch ein Interview mit Üstad Ismail Cetin.

http://www.cevaplar.org/index.php?kh…id=7292&menu=1

Beides sind Gelehrte der Naqshbandiyya die in Bediüzzaman einen großen Gelehrten sehen.
Und beide sehen ihn als einen der Mudschaddid seiner Zeit im Bereicht Ilm-ul Kalam:

Hier mal ein schönes Zitat von dem ehrenwerten Gelehrten Salih Ekinci aus der Seite darulhikme.org.tr:

„Ömer Faruk Tokat: Hocam Bediuzzamân Said Nursî Hazretleri’nin meşrebiyle irtibatınız var mı? Risâle okumalarınız oldu mu? Zirâ bizim doğulu hocalarımızda genelde böyle bir temâyül oluyor.

http://www.darulhikme.org.tr/?sf=haber&haberid=87&ktg=5

Die Werke sind sehr nützlich. Wer sich intensiv mit dieser Thematik auseinander gesetzt hat, wird das bestätigen können. Gibt schöne Abhandlungen über Tauhid und den Beweise über die Existenz Allahs. Was man gebrauchen kann nimmt man, womit man weniger etwas anfangen kann nimmt man eben nicht. Aber von grundauf alles zu verurteilen, ist nicht sonderlich klug. Wenn das alles so einfach wäre, dürften wir außer dem Koran und der Sunnah des Gesandten s.a.w. überhaupt nichts lesen.

Widerlegung :

Die letzte Behauptung ist wie vieles andere aus der Fraktion der Nurculuk ist ein Beweis dafür , dass sie wie auch bei IZ versuchen jene Leute der Sunnah zu unterwandern.

Diese Behauptung des Nutzens wird ad absurdum aus mehreren Gründen geführt :

1. Die Fethullah Gülen Bewegung und die Nurculuk Bewegung sind eng verzahnt ,
2. Einer der Anhänger der Fethullah Gülen Bewegung W. Ahmad Aries verglich das Ilm al Kalam im Spannungsvehältnis zur islamischen Lebenspraxis ,
3. Im Buch , betitelt als „Leben im Licht des Islams “ von Ismail Ünal , ist voll an abweichenden Minderheitenmeinungen ,hier ein Beispiel :
-Auf der Seite 22 und 23 wird die Dreiteilung des Tawhids leicht verändert übernommen,
-auf der Seite 328 wird Abul Fazl Ezzati zitiert , welcher einen sehr hohen Rang bei den Salafiyya hat ,
-auf der Seite 329 wird Muhammad Asad zitiert ,welcher von Murad Hoffmann ,
im Buch“Islam als Alternative „, Seite 91 ,als „rationalen Vertreter
der Salafiyya “ genannt wird,

1. Behauptung :
„Einst traf Muhiyyud Deen mit Mawlana Jalalud Deen zusammen“
…….hier die angebliche Quelle : Mullah Jami ra , Nafahat al Uns“im Buch von Fethullah Gülen betitelt als „Muhammad -der Gesandte Gottes „von Fethullah Gülen , Seite 176, 3. Absatz

Kommentar von Talib Al Muwahhid : Viele Biographen insbesondere Mullah al Jami ra in “ Nafahat al Uns“ erwähnt die das Treffen zwischen Imam Sadrud Deen al Qunawi ra ( türk. Künevi ) & Mawlana Rumi ra ( nicht das direkte Treffen zwischen Ibn Arabi ra & Mawlana Rumi ) & Ibrahim Haqqi al Bursawi ra sagte im Kommentar zum Mathnawi , dass er Mawlana Rumi ra Shamsud deen at Tabrizi ra traf & nicht Ibn Arabi ra , denn wiederum im Buch“ der Grenzenlose Barmherzige “ von Stephen Hirtenstein , heisst , dass der Student von Muhiyyud Deen Ibn Arabis ra Sadrud Deen al Qunawi ra Mawlana Rumi ra traf , weiterhin erwähnt Annemarie Schimmel in „Fihi ma Fihi “ im Rückgriff auf Imam Ibrahim al Haqqi al Bursawi ra.

2. Behauptung :
2. „Imam Ghazali ( 1058-1111 ) ist zu den größten Erneuerern religiösen Wissenschaften zu zählen .Er ra war eine der größten religiösen Persönlichkeiten in der Geschichte des Islams. Wer ihn jedoch in einer Diskussion zum Hadith angibt , wird von den Traditionariern kaum mehr als ein müdes Lächeln . …im Buch von Fethullah Gülen betitelt als „Muhammad -der Gesandte Gottes „, Seite 462 , 2. Absatz , 6. – 12. Zeile
Kommentar von Al Muwahhid :

a. Al-Ghazzali’s Student Imam Muhammad ibn Yahya ibn Mansur al-Naysaburi al-Shahid ra sagte
über Al Ghasali ra : „Er ra ist der zweite al-Shafi‘i.“( Tabaqat ash Shafiyya al kubra )
b.Fakhr al-Din al-Razi ra sagte bzgl. der Ihya Ulum ad Deen & Al Ghasali ra : „Allah subhana Hu taala versammelte alle Rechtswissenschaften in einem Turm & liess sie ( dh. die Muslime ) durch al Ghasali ra erscheinen “
c. Imam Al Murtada al Zabidi ra schrieb & beurteilte die Hadithe im „Ihya al Ulum ad Deen “ im Buch Ithaf al-Sada al-Muttaqin fi Sharh Asrar Ihya’ ‘Ulum al-Din
d.Zayn al-Din al-‘Iraqi (d. 806): al-Mughni ‘an Haml al-Asfar;
e. Ibn Hajar ra in al-Istidrak ‘ala Takhrij Ahadith al-Ihya;
f. al-Qasim ibn Qatlubagha al-Hanafi in Tuhfa al-Ahya’ fi ma Fata Min Takhrij Ahadith al-Ihya’

3. Behauptung :
3. „und das Sprichwort „Suche das Wissen , selbst wenn es in China ist “ ist , wie bereits erwähnt , ebenfalls gefälscht ( sic !) ….im Buch von Fethullah Gülen betitelt als „Muhammad -der Gesandte Gottes „, Seite 459

Kommentar von al Muwahhid :
Imam al Muhaddith Al Mizzi ra nennt den Isnad des Hadith an mehreren Stellen sogar sahih , weitere Hadithexperten , die diesen hadith als hasan bis daif überliefern :
al-Sakhawi in al-Maqasid al-Hasana
Al-`Iraqi in his Mughni `an Haml al-Asfar
al-Suyuti in al-La’ali‘ (1:193),
al-Mizzi, al-Dhahabi in Talkhis al-Wahiyat , usw. …wa Allahu alem !

Ein weiterer Link zum Thema auf englisch:
http://www.livingisl…rg/n/skx_e.html

2. Behauptung :Imam al Ghasali ra war keine Autorität in der Hadithwissenschaft ( Ilm al Ahadith ) “

Widerlegung :
Allah bewahre uns vor solch Annahme , die auf keinem Beweis noch Quelle beruht .Denn dies wird sehr oft wie die Lüge über einen verstorbenen Rechtsgelehrten , Hadithexperten , Qurankommentator & Kalam Experten , dass al Ghasali ra gesagt haben soll gegenüber al Bucharyy ra : „Nach dem Studium des Sahih al Bucharyy kehre ich nun zur Ahlus Sunnah wal Jamaah zurück “

1. Imam al Bucharyy ra gehörte zu jenen wie Nasr Ibn Ibrahim al Maqsidi ra zur Hanbali Rechtsschule & kritisierten einige shafitische Rechtsmethoden , aber nicht das „Suchen nach der Wahrheit durch das Tasawwuf “ , wie es in der Tabaqat al Hanbaliyya belegt wird . Imam Al Ulaymi ra selbst berichtet davon , dass viele Hanbali Rechtsgelehrte & Hadithexperten ( selbst viele von ihnen Sufis ) bei Imam al Ghasali ra gesessen haben & ihm zugehört haben & ihn als ehrenhaften 6 wahrheitsliebend bezeichneten. ( Tabaqat al Hanbaliyya )

2. Imam Al Ghasali ra erhielt Unterricht , Einführung in die Hadithwissenschaften , Unterweisung & die Ijaza zum Unterrichten von Hadithen von folgenden Hadithexperten :

-Imam al Muhaddith Abu Sahl Muhammad ibn Ahmad al Hafsi ra , von dem er auch das Sahih al Bucharyy erhielt , was in der Hadithwissenschaften neben der Ijaza bedeutet , dieser ist eine Autorität in den sunnitischen Hadithwissenschaften ,
-Imam al Muhaddith Nasr Ibn Ali ibn Ahmad al hakimi at Tusi ra ,
-Imam al Muhaddith AbdAllah Ibn Muhammad Ibn Ahmad al Khawari ra ,
-Imam al Muhaddith Muhammad Ibn Yahya Ibn Muhammad al Sujai al Zawzani ra ,
-Imam al Muhaddith Abu al Fityan Umar Ibn Abu al Hasan al Rusai al Daghestani ra ,
-Imam al Muhaddith Nasr Ibn Ibrahim al Maqdisi al Hanbali ra ,
überliefert & geprüft durch Ibn as Subki ra in Tabaqat ash Shafiyya al Kubra im Kapitel über al Ghasali ra

Scheria, der Weg der Religion, besteht zu 99% aus Ethik, Gebet, Jenseits und Tugendhaftigkeit. Nur 1% ist Rechtsordnung. Und dieses ist die Sache des Staates.“ (Divan-ı Harb-i Örfî)

Diese Aussage wird sehr oft von Nurculuk Anhänger verwendet , um gewisse kritische Fragen bzgl. ihrer Haltung zu umgehen , es gibt weitere Gründe , der diesen Ausspruch kritikwürdig macht :
1. Warum haben sich dann so viele Rechtsgelehrte wie Imam Abul Hasan al Aschariyy ra , Imam Abu Mansur al Maturidiyy, Imam Abu Hanifah ra , Imam Malik ibn Anas ra ra & Imam Muhammad Idris ash Shafiyy ra & Imam Shatibi al Maliki ra angestrengt um die Methodenlehren der islamischen Rechtswissenschaften sowie Lehre der Absicht der Shariah, wenn es doch nur 1 % der Rechtsordnung ist ?
2. die Shariah besteht aus Quran & der Sunnah , das Befolgen ist gutes Benehmen ,
3. das Befolgen der richtigen Aqida ist keine unwichtige Angelegenheit ,

Weiterhin gehe ich auf einen weiteren Ausspruch von Said Nursi ein , der da lautet :

Zitat

Die Wissenschaft von der Religion ist das Licht des Gewissens. Die Naturwissenschaft spiegelt das Licht der Vernunft wider. Die Wahrheit wird offenbar durch die Vereinigung der Beiden. Wenn sie getrennt sind, kommt es zu Fanatismus in der Religion. Und es entstehen Argwohn und Zweifel in der Wissenschaft.“ (Münazarat)

Die Behauptung , die hier mitklingt , ist unüberhörbar , denn Imam Abu Hanifah ra sagte in einer seiner Meisterwerke : „Wisse , dass das Wissen über die islamische Glaubenslehre vorzüglicher ist als das Wissen über die islamische Rechtswissenschaft “

2. Ic kenne keinen Gelehrten , der dieser Aussage zustimmt , ohne die Aussage Imam Abu Hanifahs ra zu zitieren oder wie es einer der Imame der IGMG sagte :“Das erste , was der verantwortliche Muslim wissen muss ,sind die 13 Eigenschaften Allahs & die 13 Eigenschaften des Propheten saws und bzgl. seiner Sunnah, wie es die Sura al Baqara , in der bekannten Amanar Rasulu heisst “

3. Keiner bezweifelt , dass es im Quran naturwissenschaftliche Erkenntnisse gibt , so sind jene in ihrer Bedeutungsebene mehrdeutig , da sie von verschiedenen Perspektiven betrachtet werden kann ,
hier einge Beispiele aus dem Englischen dazu :
http://www.livingisl…g/k/idgg_e.html

Eine sehr interessante Sichtweise zeigt sich hier :
http://qa.sunnipath….1&ID=777&CATE=3

Von Shaykh Faraz Rabbani stammt eine weitere schöne Erklärung :
http://qa.sunnipath….&ID=126&CATE=24

weitere Kritikpunkte bzgl.warum man die Nurculuk Bewegung kritisieren muss :

Ihre Behauptung „Die Risale-i Nur ist der modernste Qurankommentar der heutigen Zeit “

Widerlegung :

Stellt sich die Frage : Sind dadurch die klassischen Tafsirwerke wie das Tafsir al Jalalayn nicht mehr zeitgemäß ?

Ihre Behauptung :
„Die Juden und Christen sind den Muslimen im Amantu gleich“ .
Sie behaupten dies , indem sie sagen , dass weder Fethullah Gülen noch Said Nursi so etwas gesagt haben noch die irgendwo niedergeschrieben wurde .

Widerlegung :

Ihre Behauptung ist aus einer einzigen Quelle , nämlich ihre eigenen , denn dies steht auitorisiert im Buch „Christlicher-islamischer Dialog „, gedruckt von Söz Basiyn , Seite 30 -31 , indem Said Nursi die Christen „muslimische Christen “ (müslüman isavi ) nennt , an anderer Stelle hörte ich , dass die Fethullahcis auch den Begriff „müslüman yahudiler(muslimische Juden) benutzen.

Dies ist Beweis genug .

Ihre Behauptung :

„Fethullah Gülen bezieht sich auf die Aussage Said Nursis , indem er sagt : Das Osmanische Reich (Staat ) ist mit einem westlichen Staat schwanger… sie werden beide ihre Babys zur Welt bringen „,Said Nursi , Tarikhca Hayat , Seite 56, was Fethullah Gülen in der Broschüre „Islam und Demokratie “ zu indirekten scharfen Attacken gegen Muslime , die nicht seiner Meinung waren.

Nochmals : Dies ist kein Aufruf zur Revolte noch das Anstiften von Unruhen, sondern eine innmuslimische Kritik bzgl. ihrer Position zu der Ahlus Sunnah & ihrer Zugehörigkeit .

Widerlegung :

Ihre Behauptung ist an sich selbst eine Widerlegung , denn keiner der Muslime , welcher der Leute der Sunnah angehören , waren & sind niemals Anhänger von fundamentalistischen – modernistischen „Reformbewegungen “ gewesen .

Die Behauptung der Nurculuk Bewegung & FG Bewegung ist ein Bekenntnis zum Laizismus , welcher nicht mit dem Islam & Seiner Gesetzgebung nicht vereinbar ist , vielmehr bedeutet das Befolgen der Gesetzgebung des Islams nicht zu klauen , nicht zu dealen , nicht Taqiyya ( Verschleierung der wahren Absicht ) zu praktizieren , nicht Christen zu erniedrigen , niemanden zu belästigen , keinen sozialen Unfrieden zu schüren noch irgendjemanden zu etwas zu missionieren.

Ihre Behauptung :Ismail Ünal betont die Dreiteilung des Tawhids nach dem Verständnis von Ibn Tayymiyyah ,dies steht im Buch „Leben im Lichte des Islams „, Seite 22

Widerlegung : Wer den Tawhid in 3 teilt ( wie bei den Christen ), Allah Subhana Hu taala einen Ort ,einen Körper , eine Zeit oder menschliche Eigenschaften( wie bei den Christen ) zuschreibt , muss in die Nähe des Wahhabismus gerückt werden ,
ausser sie rücken davon ab und bereuen ,

Hier einige Zitate der Vertreter der Nurculuk Bewegung mir gegenüber aufgrund meiner Kritik an ihnen :

Zitat

Mein Kommentar :
Was ist mit mir und diejenigen , die mich einen Lügner …und Cybermobbing betreiben ?Oder wäre nicht der Rauschmiss nicht schon wieder ein Beweis für Zensur ?

Zitat

Ihre Entgegnung :
Muwahid, du bist verwarnt. Nicht für deine Kritik an FG oder Nursi sondern wegen deiner Erniedrigenden Art der Forummitglieder

Weitere intellektuelle Entgleisungen :

Zitat

Meine Aussage :
Womit ich weder sage , dass Fethullah Gülen irregeleitet ist noch dass ich ihn für einen vertrauenswürdigen Muslim halte .Sondern nur Kritik an ihm in mehrfacher Hinsicht übe .Mehr nicht & nicht weniger !
Fethullah Gülen behauptet unverhohlen in seinem Buch „Muhammad-der Gesandte “ , dass Imam al Hujjatul Islam al Zainud Deen Abu Hamid al Ghasali ra kein Hadithgelehrter war , was in einer Biograpie nichts zu suchen hat , darüber hinaus fehlt eine komplette Beweisführung dazu , die gegen al Ghasali ra sprechen sollte .

Wie gesagt , ich bin sehr gerne bereit mich vom Gegenteil überzeugen zu lassen & gebe zu , dass die Möglichkeit besteht , dass ich mich jederzeit irren kann !

Ihre Erwiderung :

Zitat

Ich wüsste nicht das Imam Al Ghazzali ra. Hadithgelehrter/Muhaddith war?
Zudem fehlen immer noch die Zitate aus dem besagtem Buch, stattdessen schreibst Du nur deine Meinung, Unterstellungen und Vorwürfe gegenüber Gülen.
Das ist die Hohe Kunst das so hinzubekommen, dass du deine Meinung/ Kritikpunkt zwar zum Ausdruck bringst aber dabei dein Gegenüber nicht erniedrigst oder bloß stellst.
Ehrlich, wenn ich mir eure Antworten durchlese merke ich, dass ihr weder etwas von Tasawwuf und bei weitem nichts von Bediüzzamans Intention und Denkweise verstanden habt.
Wenn das war ist, bist du ein Heuchler

Anmerkung dazu : Hier wird der Versuch nicht auf das Thema noch textbezogen eingegangen , sondern mir wird gleich persönliches vorgeworfen , nämlich , dass ich „Fethullah Hocamefendi “ niedermache .
Wohlgemerkt , war meine Kritik inhaltsbezogen , nicht persönlich gemeint.

Bezogen auf viele andere Dinge gilt der Ausspruch :

Zitat

„Viele Nichtmuslime und Muslime leiden unter der irrigen und falschen Annahme , das man durch jede Kritik das Gegenteil davon gutheisst & diese falsche Annahme wird zu falschen Absichten gegenüber anderen und damit zur Sünde „

Links dazu :
http://www.misawa.de…w=772&start=0#1
http://www.misawa.de…um=162&show=818

Die islamische Universität Rotterdam war bis vor drei Jahren eine Hochburg der Leute der Sunnah & der Qadiriyya Tariqah , nun wurde sie von der Nurculuk Bewegung unterwandert :
http://www.misawa.de…w=741&start=0#2

Vorsicht , Leutz !


As Salamu alaikum wa rahmatullah wa barakatuhu ,

diese Abhandlung beschäftigt sich intensiv mit der gerechtifertigten Kritik an der Risale- Nur & auch an der Fethullah Gülen Bewegung , hier geht es speziell um die Widersprüche & Fehlentwicklungen sowie jede Vermeidung von Kritik an ihr :

1. Behauptung :Weiterhin hatte ich das schon einmal erwähnt, dass der Gelehrte Said Ramadan Al-Buti zu jenen gehört die auch von den Risales profitieren und dafür in Syrien wirben.

Said Ramadan Al-Buti ist Experte für islamische Rechtswissenschaften & Tasawwuf Experte ,zweitens kenne ich fünf Schüler von Said Ramadan Buti ra , keiner erzählte von ihm , dass er für die Risale- Nur werbe noch dass er viel von Said Nursi halte , vielmehr ist bekannt , dass man ihn für einen guten Mann hält , mehr nicht .

2. Behauptung :Sheyh Ismail Cetin. Ein zeitgenössischer Gelehrter aus der Türkei. Er hat Icazet in einigen Tarikats. Darunter, Nakshi, Schazeli als auch Kadiri.
Dieser Mann und seine Schüler profitieren von den Risales in Iman-Fragen, obwohl sie Ehl-i Tarikat sind.
– der verstorbene Kadiri-Sheyh Abdullah Gürbüz Hz.

Aus einer Internet-Seite von Seinen Anhängern:

„1953 yilinda askere giden Abdullah Baba (KS) Hazretleri 1956 da, askerlik vazifesini tamamlayarak memleketine döndükten sonra, bir yandan ailesinin nafakasini kazanmak ile ugrasirken, asil gayesi olan Allah’a kulluk görevini yerine getirmek için ibadetler yapiyor, ayni zamanda ilim kitaplari okuyordu, bunlar arasinda, Saidi Nursi Hz.lerinin risalei nur külliyatini büyük bir ihlas ve samimiyetle okumaya devam eder.

Aradan bir müddet geçer ve o zamanda Said-i Nursi Bediüzzaman Hazretleri rüyasinda ona risalesinin tamam oldugunu ve Kadir-i Tarikatindan bir Mürsid-i Kamile intisap etmesini söyler.“

http://www.abdullahbaba.com/

Widerlegung : Shaikh Haci  Hafiz Hayri Baba Efendi ra wurde von einem seiner Schüler gefragt , ob er zu den Sohbets gehen dürfe , worauf Hayri Babam Efendi ra mit den harten Worten entliess :“O Leute des Glaubens  , reichen Euch nicht die Worte des Qurans , der Sunnah & der Mashaikhs nicht aus ?Ihr werdet ganz sicher trotz eurer Beweise  diese Welt ohne Iman verlassen .“

Zweitens Haci Hafiz Arifbillah Hayri Baba ra wie auch zahlreiche andere Gelehrte seiner Zeit gelten als sicherste  Quelle und andere Shaikhs & ihre Meinung sind für mich massgebend , aber auch nicht Hayderbas.

Noch etwas : Der geistige Weg Allahs ist selbst in sich der Weg des Wissens , vielmehr speist sich aus den Quellen des Tasawwuf innerhalb der Shariah , ohne diese Quelle könnte die Risale nicht einmal atmen !

Ich kenne der bis vier Studenten der Al Azhar Universität , einer davon Resit Hocam & Harun Hocam  Salih Efendi , der besonders vor der Risale warnt , ausserdem weiss ich , dass sehr viele besonders aus der  Naqschibandiyya um Mahmud Efendi ra die Risale komplett ablehnen .

Die Risale wird nicht so gerne gelesen noch so gerne angeommen , wie immer behauptet , auch wenn es zahlreiche „angeblichen Beweise“ aufgeführt werden , denn der allgemeingültige Ausspruch gilt :

„Wenn jemand , der sich mit einigen Männer zusammenschliesst & entsprechend seine Ansprüche stellt  &herumbrüllt , als wäre er der König , obwohl er selbst trotz der einigen wenigen Männer im Vergleich zu übermäßigen Mehrheit den Alleinvertretungsanspruch vertritt , so würde man denjenigen normalerweise als wahnsinnig & hochmütig halten „, um es genauer zu formulieren :“Nicht weil einige Shujukhs als eine Minderheit die Risale gut finden , so lässt sich auch nicht verallgemeinern auf alle Qadiriyya tariqat oder Naqschis , vielmehr ist dies eine persönliche Neigung , die abe

Ein Wort der Ergänzung dazu :

„Wüsste ich dass es eine bessere Wissenschaft als die unsere ( ahlul tasawwuf ) gäbe , so würde ich auf Knien danach suchen „(Junaid al Baghdadi ra )

3. Behauptung :Auserdem ist weder Nakschibend noch abdulkadiri Geylani Gott! Jeder, aber jeder ist zeitlich begrenzt. Jesus as war begrenzt, Moses as auch. Geylani auch, auch Said Nursi! Du bist der jenige der Ahli Sunna so gut kennt. Nicht diese Menschen veralten sondern ihre zeitgebundene Lehrensystem.

Widerlegung : Hascha illah , was für eine respektlose & erbärmliche Antwort & Behauptung , der die islamischen höchsten Persönlichkeiten  mit solch unangemessenen Bezeichnungen tituliert .Damit entwertet er sich(der allgemeine Nurcu ) in jeder Form der Vertrauenswürdigkeit  & widerlegt er (der allgemeine Nurcu )sich selbst , denn mit der scheinbaren Einschränkung , ist seine scheinbare Lösung der zeitlichen Begrenzung gleich jener die Botschaft des Islams , nämlich Quran & Sunnah einschränken zu wollen sowie die Wirkungskraft der Rechtsgelehrten & Freunde Allahs .

Darüber hinaus sagt man nichts anderes als das Ihya Uluum ad Deen von al Ghazali ra & das Ghunya at Talibin von As Sayyidi al Ghausi al Azam al Faqih al Muhaddith al Sayyid al Ahlul Tariqa al Allamat al Hin AbdalQadir al Jilani al Hasani al Hussaini ra sowie das Bustan ar Arifeen von an Nawawi , usw.  hätten heute keine wirkliche Bedeutung mehr  , obwohl ihnen Allah subhana Hu tala in ihren Meisterwerken Erfolg gewährt hat &damit beleidigt man die diejenigen Rechtsgelehrten & Freunde Allahs sowie deren Anhänger (talmeez) &deren Intellekt

4. Behauptung :

bezieht sich auf das Mektubat 29. Brief 9.Kapitel „Telvihati Tisa“, auch bekannt als „Neun Andeutungen zur Mystik “

Ganz besonders aber auf die folgende Falschaussage :

Siebenter Blitz – Suratu-l’Fath ( … man sie nicht (mehr) zählen kann. Theologen, die sie (im Gegensatz zu den Sufis, also den Esoterikern – A.d.Ü.) auf vierzig, fünfzig Ayat beschränken, tun … )

Widerlegung :

diese Ahlus Sunnah wal Jamaah Gelehrten sind /waren  Sufis :

Imam al Maturidi ra,Imam Tajud Deen Subki ra , Ibn Qudama Al Maqdisi ra ,Bahaharti ra ,Imam Abu‘l-Hasan al-Ash‘ari ra ,Imam al-Kawthari ra ,Shaykh Abdal-Hakim Murad ra  ,Shaykh Abdallah Al-Kadi Shaykh Faisal Abdur-Razak ra , Imam ar Rabbani Ahmad al Sirhindi Alf Thani Mujaddid , Imam Rifai ra , Habib Ali Zain al Abideen ibn Abdul Rahman al Jiffri ,Shaykh Hamza Yusuf ra ,Shaykh Jamal Zahabi ra , Shaykh Muhammad al-Yaqoubi ,Shaykh Muhammad Ba Shu’ayb ,Shaykh Nuh Ha Mim Keller , Dr. M. Sa‘id Ramadan Al-Bouti ,Shaykh Salek bin Siddina ,Shaykh Zaid Shakir ,Sufyan al-Thawri Mulla `Ali al-Qari (d. 1014 AH) ,Dr. Muhammad Hamidullah
Shaykh Al-Allamah Mawlana Abul Wafa al-Afghani al-Hyderabadi ,alle haben das Ahlul Tasawwuf  verteidigt & haben diesen Aspekt über die Seele seitens der Kritik Said Nursis gegen die Aussage Ibn Arabis aus der der Ashariyya Position erläutert & steht damit weniger im Widerspruch zu Quran & Sunnah !

Ein weiterer entscheidender Fehler , den sie jedes Mal & regelmäßig begehen , ist wenn  man bedenkt , dass sie vorschreiben wollen ,was islamische Spiritualität zu sein hat (wobei sie nur ihnen genehme Vertreter zitieren & jene andere Vertreter . Eigentlich ist es vielmehr Neid (türk. nazar , arab. hasad ) & Mißgunst höchster Güte gegenüber dem Ahlul Tasawwuf  ,was sie antreibt , was  sie  wiederum zu solchen sich selbst entlarvenden Aussagen führt , sonst würden sie sich  ein friedliches Nebeneinander einsetzen können ( was sie defintiv nicht machen ) .

Kapitel 1: Aufruf zur Gemeinschaft der Muslime zum Dienst der Aufrichtigkeit an ihr & zu ihr :

1. Beweis :
Der Prophet saws sagte :
„alaikum bi sunnati wa sunnati khulafa i min badi“ ,zu deutsch :
Befolgt meine Sunnah & die Sunnah der Khalifen „( Sahih Buchari , Sahih Muslim , Abu Dawud ,Ahmad ) ,

2. Beweis :
Prophet Muhammad saws sagte :
„alaikum bi al jamaa fa inna Allaha la yajman ummatun muhammadan ala dalala ,zu deutsch :“Ihr habt der Mehrheit der Muslime zu folgen , denn wahrlich Allah -der Erhabene-wird die grösste Gruppe nicht irregehen lassen „(überliefert in allen Al Kutub as Sitta Büchern im Kapitel der Kalifatsfolge zb. Buchari , Muslim , Nasai ,usw. )
3. Beweis :
„Haltet fest am Seile Allahs & zerfallt nicht“ ( Sura 3 :103 )
4. Beweis :
„ihr glaubt an das gesamte Buch( Quran )“ (Sura 3:119 ) ,
5. Beweis :
„ati u uallah wa ati ur rasula wa ulil minkun“ ,Sura An Nisa , 59.Ayat ,
zu deutsch :Ihr habt Allah zu gehorchen , ihr habt RasulAllahs saws zu gehorchen & Ihr habt Euren Führern zu gehorchen „

6. Beweis :
Imam Mujtahid Abu Jafar al Tahawi al Hanafi (ra) sagte in der „Aqida al Tahawiyya „:
„wa la nukhalifu jamaat al muslimin “ , zu deutsch :“wir trennen uns nicht
( in der Lehre des Glaubens & der Praxis )von der grössten Gruppe von ihnen „,
die Mehrheit der Hadithkommentatoren haben weitere Hadithe auf die Ahlus Sunnah erläutert ,
7. der Prophet saws sagte :“Eine Meinungsverschiedenheit ist eine Gnade Allahs „( Bucharyy ,Muslim , Abu Dawud ,Nasai )

Wir als Muslime , die wir gehorsame Diener Allahs sind & sein möchten , sollten einander tolerieren , respektieren & akzeptieren , in unserer Vielfalt der Gnade & Grösse , dass wir musl.Geschwister , denn schon der Gruss „As Salamun alaikum “ verpflichtet uns zur Wahrung der Ehre , der Würde & Schutz des Lebens & Besitz des anderen .Alles ist neid , Gier , Hochmut & Arroganz

Vergessen wir nicht , wie vergänglich , hilflos & herumirrend wir sind , ohne die Gnade Allahs & Rechtleitung durch das Buch ( Quran al karim )Unseres Herrn der Welten & Besitzer der Himmel & Erde , nichts entgeht IHM , Er gibt Leben & das Leben nimmt Er , lobpriesen sei Er , Er war es wahrhaftig , Der uns zur Gemeinde Muhammad saws schmiedete & durch die Befolgung des Propheten Muhammad saws durch seine Sunnah & die Sunnah seiner rechtgeleiteten Kalifen sowie die as Salaf as Salihin
( die gesegenete Generationen nach dem Propheten & den Kalifen ) nachsind wir wahrhaftig voller Freude im Gehorsam Seine Gebote durch die Erläuterung der Ulamaul Usul Fiqh ( Wissenschaftler der Methoden des isl. Rechts )& Fuqaha ( die Rechtsgelehrte der isl. Rechtswissenschaft )
& deren Schutz uns durch Allahs Gnade erfahren können , damit wir am Jüngsten Tag nicht zur Schande des Höllenfeuers geführt & deswegen jeden Tag bitten flehend voller Tränen der Sorge wir Allah um Rechtleitung , Erleuchtung ,Vergebung & Schutz vor dem Höllenfeuer für die gesamte Ummati Muhammad saws in der Hoffnung auf die Shafatul kubra unseres Geliebten Hz.Sayydina Muhammad al Musatafa al Amin saws , denn die 54 Pflichtgebote der Sunnah sind ein weiterer Schutz &durch Seine vergebungsvollste Gnade .

Zu „Ist tasavvuf außerhalb der Scharia möglich?“
Die Antwort dazu :
Der Autor des Buches „Hadarat-ül kuds“ (Bedreddin Serhendi) schreibt in der neunundneunzigster Seite : “ Ich studierte unter Imam Rabbani die Bücher Buchari ( Hadithsammlung) , Mischkat ( Hadithe), Hidaye ( Rechtsbuch der Hanafi-Rechtschule) und Scherch-i Mewakif ( Buch über die Glaubenslehren des Islam ). Er förderte die Jungendlichen zum Studium der Wissenschaften. Er pflegte zu sagen :„ Zuerst Wissenschaft des islamischen Rechts, dann Tarikat (Weg des Tasawwuf,Sufitum)“. Als er sah ,dass ich mich vom Wissenschaft fernbliebt und dass ich Tarikat genoss, hatte er Erbarmen und sagte : „Lies Bücher ( Kutub ) ! Lerne Wissenschaft ! Ein unwissender Sufi wird zum Spielzeug des Satans“. Er sagte : “Rütbetül-ilmi a´ler rüteb“ das heisst : Der höchste Rang ist der Rang der Wissenschaft ( Ilim )“.Ahmed ibn Kemal Effendi, der große Gelehrte, der Scheich-ül-Islam, Friede sei mit ihm, im Osmanischen Reich erklärte:
“Was der Scheich und sein Schüler zuerst tun sollten, ist, der islamischen Gesetzgebung zufolgen. Das islamische Religionsgesetz bedeutet im allgemeinen alles, was von ALLAH, dem Erhabenen, geboten und verboten ist. Der Prophet (Friede sei mit ihm) teilte mit: “Ihr sollt denjenigen für einen Zauberer, einen Lügner und einen falschen Führer halten, der die Menschen auf den falschen Weg leitet und der sich der islamischen Gesetzgebung zuwider verhält. Auch wenn ihr ihn in der Luft fliegen, auf dem Meer gehen oder in den Mund Feuer nehmen und schlucken sieht.”Daher sind solche Aussagen , welche sich indirekt gegen das Tasawwuf richten , so sind sie obwohl sie mit definitiver Gewissheit einer guten Absicht folgen , aus einer anderen Sichtweise gefährlich ,nämlich ,diese Aussage zum Ausschlussprinzip zu machen ,wie auch die folgenden :

In der „Hohe Weg der Sunnah“ heisst es seitens Said Nursi , das Imam Rabbani ra scheinbar sagte :
„Der Weg der Sunnah muss nicht über die ( isl. ) Mystik erfolgen
( sinngemäß wiedergegeben )“
, was definitiv nicht im Maktubat ar Rabbani steht noch stand , sondern es steht dort :“ Um dem Wege Allahs ( Tariqa)zu folgen, ist der Weg der Sunnah eine verpflichtende Voraussetzung „. Eine weitere Behauptung von seitens Said Nursi ist diese :Es gibt zahlreich viele Muslime , die das Paradies erreicht haben ohne einer Tariqa zu folgen . Wobei die Erläuterung  der Aussage mit angeben wird ,denn :

a) die Menschen sind gemeint , welche  grundlegend mit Quranrezitation , Dhikr,  Tasbhihaat , Tashlil , Takbira , Kalimat at Tayyiba beschäftigt seit ihrer frühesten Kindheit ,

Denn auch die Aussage stammt aus  der  Nurculuk Bewegung  : „Said Nursi ist ein Freund Allahs &seine Risale- Nur ist der einzige Weg Allahs  , somit sind die heutigen lebenden Freunde Allahs nicht mehr von Bedeutung “ Allahu alem !

An anderer Stelle heisst es :
O Ihr ,die dem Weg der Mystik folgt , ihr gebt Euch der Faulheit & Trägheit hin (Abhandlung über Trägherit & Faulheit „, ich weiss leider nicht , ob das ein Übersetzungsfehler ist oder nicht , aber sollte der Satz stimmen , so gilt die Tradition des Tasawwuf des Satzes :önce Hizmet , sonra Himmet : Erst die Arbeit , dann das Streben !
Dass es einige Pseudo Sufis gibt , die sagen , man bräuchte kein Muslim sein oder man bräuchte nicht arbeiten ,um zu streben , so ist dies ein Fakt , aber kein zu verallgemeinender Fakt , wenn es sich drauf bezieht , so ist dem zu zustimmen .

Aus der Abhandlung „Islam& Spiritualität:Prinzipien dazu“ die folgenden Zitate :
„Es ist echt erstaunlich , wie einige modernistische Bewegungen mit dem Erbe der islamischen Zivilsation umgehen , die Gleichen sind es , die sagen , dass das Ahlul Tasawwuf nach mehr als 1400 Jahre nach der Hijra ganz plötzlich nicht mehr von Nutzen sein soll &sich nicht einmal mehr auf der Hohen Strasse der Sunnah befinden soll.Ihre Behauptung geht einerseits davon aus , dass Said Nursi ra kein Sufi war (wie er es im 21.Wort über die Wahrhaftigkeit schreibt ) , andererseits schreibt er den Sufis zahlreiche Dinge vor  ( Lest in der Risale , wenn ihr Zikr macht , achtet mehr auf eueren Verstand dabei , alsauf euer Herz ). Vergleicht man die Erfolge des Ahlul Tasawwuf sowie die  übermäßig vielen Übertritte zum Islam von Nichtmuslimen mit den Vorwürfen gegen sie , was wiederum beweist dass Said Nursi ra nur einen Hauch weit Ahnung von der Notwendigkeit des Dhikrs sowie deren verborgenen  Elemente der Erziehung des nafs(tarbiyya an nafs  ) , die dort enthalten sind   sowie die immer noch sehr aktiven Bruderschaften der Al Murabitun , Haqqani Trust , die Burhaniyya ,

Es ist erstaunlich , dass besonders diejenigen , die sich einem Shaikh und einer Tariqah angeschlossen haben , den grössten Ehrgeiz entwickeln noch mehr Wissen zu erwerben , in ihren gottesdienstlichen Handlungen wahre Glückseligkeit empfinden ,sich intensiv & detailgetreu nach der Ahlus Sunnah wa Jamaah leben, viele Bücher der isl. Rechtswissenschaft & über politische Ereignisse im Bilde sind & ständig über die Ummati Muhammad saws nachdenken .
http://www.naqshbandi.de/Sultane.pdf

Denn Said Nursi beweist in seiner Abhandlung  (21. Wort ), dass er selbst kein Sufi sei , aber zeitgleich wie ein Shaikh benimmt & über viele Themen spricht ( über die er kein Recht hat zu reden bzw. interpretiert ) , die einem Nichtsufi nichts angehen , darüber hinaus erläutert er Aussagen auf sehr fragwürdige Weise . Merkwürdig , oder ?
Es gibt noch die Aussage , die sehr oft kommt , ist jene von Said Nursi ra :
Die Wissenschaft von der Religion ist das Licht des Gewissens. Die Naturwissenschaft spiegelt das Licht der Vernunft wider. Die Wahrheit wird offenbar durch die Vereinigung der Beiden. Wenn sie getrennt sind, kommt es zu Fanatismus in der Religion. Und es entstehen Argwohn und Zweifel in der Wissenschaft.“ (Münazarat)

Widerlegung : Eine interessante Aussage , da es bekannt ist , dass es im Hadith heisst :“Islam & Wissenschaften sind Zwillingsschwestern“ , die jeder Muslim uneingeschränkt mit unterschreiben würde , wenn man damit die Gesamtheit der Muslime / Nichtmuslime & deren Nutzen wie Wohlwollen sucht , aber welch eine unangemessene & übertriebene Aussage ,wenn sie jemand jene Wissenschaften nicht ausübt noch die finanziellen Mittel besitzt dazu  , noch ist sie bietet sie ein klares Handbuch zur islamischen Lebenspraxis noch eine direkte Anleitungsfaden gegen den Fanatismus !

Eine besonders gewichtige, klassische , gesetzestreue , authentische & vertrauenswürdige Fatwa (islamisches Rechtsgutachten )von
Sultan al-`Ulama‘ al-`Izz ibn `Abd as Salam as Sulami ra ,auch bekannt als „Sultan as Sufiyya „( Sultan der Sufis ), die sich mit der Aussage von Imam al Qushairi ra & Imam Hujjatul islam Zainud Deen Abu Hamid al Ghasali ra , die behaupteten unter der Überschrift :“Die Überlegenheit der Freunde Allahs über den Ahlus Sunnah wal Jamaah Rechtsgelehrten “ , so antwortete As Sulami ra , der unter ….darauf mit der wortwörtlichen Wiedergabe ( plus Anmerkungen meinerseits um gewisse Zeilen zu erläutern , da vieles nicht mehr „zwischen den Zeilen “ verstanden wird & das ist auch einen Anzeichen des eigenverantwortliche Verlust der islamischen Spiritualität )seiner Worte
( von mir übersetzt ) :

„Bzgl. des (geistigen) der Gotteserkenner ( ar Arifeen Billah ) über den (Ahlus Sunnah wal Jamaah ) Rechtsgelehrten der heiligen gesetze Allahs ( Shariah ) , welche die Aussage betrifft bzgl. Imam al Qushairi ra & (Imam Hujjatul Islam )Abu Hamid ( al Ghasali )ra so stimmt diese mit der Aussage über ein .
Keine vernünftige Person ( welche dem Islam angehört & ihn gemäß der Ahluus Sunnah praktiziert ) besitzt ihnen gegenüber nicht einen berechtigten Zweifel ( noch hegt er ihn noch behauptet er ihn noch verbreitet er ihn ).

So sind diese( ar Arifeenbillah ) nicht einfach ( aus sich heraus aus Hochmut oder Zurschaustellung falscher Frömmigkeit ) nur besser als die Ulama ( Rechtsgelehrten )der Gesetze Allahs ( Shariah ),denn auch deswegen weil diejenigen ,die sich mit den Zweigen & den Wurzeln der islamischen Religion( der islamischen Lehre der Glaubens-darlegung ,Itiqat & der islamischen Rechtswissenschaften ) beschäftigen , so ist die Wissenschaft in ihrer Rangstufe ein unmittelbares Objekt . Der Gelehrteste ( unter jenen der Gelehrten ) setzt unvermindert seine Suche nach Wissen fort gemäß der (gottesdienstlichen )Erfordernissen ( & deren Verpflichtungen gemäß deren Kategorien ) erfüllt in wahrer Tugendhaftigkeit.

Ansonsten wären man die Gotteserkenner ( ar Arifeen billah ) mit den (Ahlus Sunnah ) Rechtsgelehrten das Gleiche ,denn Allah swt sagte (bzgl. der Gotteserkenner ) im Buch Allahs : „Der angesehenste unter euch vor Allah ist der Gottesfürchtigste (Sura al Hujurat 49:13 ) & Allah subhana HU ta ala sagte bzgl. der Rechtsgelehrten :„Wahrlich ,(nur) die Wissenden unter Seinen Dienern fürchten Allah ( Sura al Fatir 35:28 ) ,denn er bedeutet ,dass diejenigen ,die Ihn erkennen ( ar Arifeen billah) in Seinen Attributen ( & Seiner Einheit der Allerhabenheit ), in Seinen Handlungsweisen ( durch das Göttliche Vorauswissen , die Göttliche Fügung ,die Vorherbestimmung & Prüfungen ) , daher können nicht jene gemeint , die die die die Seine Gesetze kennen ( und auslegen )( was nicht eine Herabstufung bedeutet noch eine irgendwie geartete Relativierung der Rechtsgelehrten noch der Ahlus Sunnah wal Jamaah noch die Akaid Schulen noch ihre Rechtsschulen der Sunnah , sondern vielmehr ist dies eine beweiskräftige Festlegung deren Reihenfolge in den Rangstufen und (Allah bewahre uns durch Seine Erleuchtung & Rechtleitung
so etwas zu denken oder danach zu handeln bewahren & uns vergeben & uns die wahrhaftige einsicht in die Dinge der Wahrheit gewähren & uns vor Irreleitung bewahren .Amin )
…..Ein Zeichen (als beweiskräftige Tatsache der Unwiderlegbarkeit der Überlegenheit der Gotteserkenner (ar Arifeen billah ) über den Rechtsgelehrten ist , dass Allah subhana Hu ta ala Wunderzeichen ( karamaatullah )in die Hände der Ersteren (der Gotteserkenner, andere Begriffe dafür sind die Freunde Allahs ,Pole , Achsen ,Nahestehende , Rechtschaffende & Erben der Gelehrten ) gewährte & niemals bei den Letzteren( bei den gewöhnlichen Rechtsgelehrten , welche behaupten , dass das Ahlul Tasawwuf nicht mehr auf dem Hohen Weg der Sunnah wäre oder das deren Zeit abgelaufen wäre ), ausser sie betreten den Weg der Gotteserkenner
( al Tariqatul Arifeenbillah ) & nehmen deren Charakteristika an ( es ist unmöglich , den Weg der Gotteserkenner zu leugnen & zeitgleich aber deren Charakteristika zu beanspruchen ,da es ansonsten ein Widerspruch & keine Aufrichtigkeit beinhalten würde )“
Sultanul Ulema al Izz Abdas Salam as Sulami ra , in seiner Meisterwerk „Fataawa al Sulami ra “ , Seite 138 -142 ,
editiert von Abdar Rahman Ibn Abdal Fattah , Dar al Marifah , Beirut

Das ist meine beweiskräftige & berechtigte Begründung ,warum ich nur Mustafa Özgür Efendi qs ,der Aliyya Qadiriyya Halisiyya Tariqat von Pir as Sayyid Sultan al Awiliyya Abdal Qadir al Jilani ra & der Hanafi Rechtschule folge & jeder modernen Bewegung zurückhaltend bleibe .

In Futuhat al Makkiyya beschreibt Muhiyyid Deen Ibn Arabi ra seine Methodenlehren des Kashfiyyat sehr schön & damit wäre jede weitere Diskussion sinnlos ,aber ich poste sie trotzdem :

„Intellektuelle , die Menschen des reflektierenden Denkens sind ,streiten sich wegen der Begrenztheit ihres Denkens in ihren Diskussionen über Allah Azza wa Jall… .“
(Futuhat al Makkiyya , 1:218 )

“ Ursprünglicher Glaube ist die ursprüngliche Natur (fitrah )mit deren Übereinstimmung Allah die Menschheit erschuf ..“
(Futuhat al Makkiyyah, 2:616)

„Die Bücher , die wir geschrieben haben wie dieses ( Futuhat ) & andere folgen nicht dem Weg gewöhnlicher Schriften ebenso wenig wie wir dem Weg gewöhnlicher Autoren folgen …Wenn dem Herzen ( der Eingebung ) hinter dem Schleier erscheint ,so beeilt sich das Herz zu gehorchen & zeichnet es auf in Übereinstimmung mit den befohlenen Grenzen (der Aqida & Shariah ) „( Futuhat al Makkiyya 1:59 )
Vergessen wir nicht , dass Saiful Ulama As Sayyid Ahlul Tariqa Abdal Qadir al Jilani ra den Hadith vom Propheten saws : Islam & Wissenschaft sind zwei Geschwister /Bucharyy & Muslim erwähnte ,….. denn das Studium der Naturwissenschaften kann nur ein weiteres Mittel gegen den Fanatismus sein ,wenn man mehrere Aspekte mitbedenkt :

1. Wissen ist religions- & kulturenungebunden , das heisst auch von Nichtmuslimen das Wissen zu nehmen & zu unterscheiden , was dem Gesetzbuch Allahs zustimmt & was nicht ,
2. Erwerb von den Glaubensgrundlagen ( Aqida ) ,
a) Erwerb der Glaubensinhalte & die Aussagen der Akaid Schulen ,
b) Erwerb über die Methodenlehren der Rechtswissenschaften ,
c) Methodenlehren der vier sunnitischen Rechtsschulen ,
d) Erwerb der Grundkenntnisse des Tafsir & die Fachbereiche der Sprachwissenschaften ,
3. Wissenserwerb darf nicht bei der Naturwissenschaft aufhören ,
vielmehr muss es die Geisteswissenschaften miteinbeziehen ,
4. Die innere Wissenschaften des Ihsan & des Tazkiyyatul Nafs sind aber dem Ertwerb der Naturwissenschaften zu bevorzugen , da die grösste Gefahr vom Nafs ausgeht ,

Aber einige der nurculuk Bewegung behaupten ernsthaft , dass die naturwissenschaften den islamischen Rechtswissenschaften vorzuziehen sei , vielmehr besteht die Notwendigkeit erst das Nafs unter Kontrolle zu bringen sowie das Grundlagenwissen anzueignen aus den klassischen Meisterwerken

Abdal Qadir al Jilani ra sagte in Fathur Rabbani :
„Wir trennen uns nicht von Quran & Sunnah “

Ibn Abbad ar Rundi ra , Muhaddith , Mufassir & Shaikh der ehrenhaften Shadhiliyya Tariqah sagte in „ar Rasail as Sughra“ im 15. Brief :

„Hat er ( der musl. sunnitische Sufi ) sich der Lehre ( der Ahlus Sunnah , Anm. )einer allgemeinen anerkannten Autorität innerhalb der islamischen Religion ( al Taqlidul al Mujtahideen fi al Madhdhahhib as Sunnah ) & kann ohne Umstände darin (einen sunnitischen , zuverlässigen , autorisierten & geschulten ) Religionsgelehrten ( al Mujtahideen fi al Madhab )finden , bei dem er studieren kann ( die islamischen Rechtswissenschaften & deren Fachbereiche:Usul Fiqh & Minhaj al Ahlus Sunnah wal Jamaah )-einen ,der eine Lehrerlaubnis ( Ijaza )besitzt ,der sie bei seinen Meistern & deren Meistern zurückgehend auf ihre Autorität ,der sie unterrichtete ( meist einer Sahaba oder Tabieen ), so erfreue er sich & danke Allah dafür .Schon mancher ist einem Mubtadi( Einführer ketzerischer Neuerungen) gefolgt oder ist dabei selber zum Einführer ketzerischer Neuerungen ( at bidaat sai )geworden & ist dabei zugrunde gegangen !“

Abdal Qadir al Jilani ra sagte in Futuh al Ghaib ,
2. Maqala: Über die Ermahnung zum Guten:
„Folget dem Weg des Propheten saws und führet keine Neuerung (bid’a) ein, gehorchet und übertretet nicht, bekennet die Einheit und gesellet nichts Gott bei, befleißigt euch der Reinhaltung Gottes (von allen ihm nicht adaequaten Bestimmungen) (tanzih) und gebt euch keinem Wahn hin, seid aufrichtig und beklagt euch nicht, geduldet euch und betrübt euch nicht mit Ungeduld, stehet fest und sucht nicht das Weite, bittet und werdet nicht überdrüssig, wartet, spähet und verzweifelt nicht, seid brüderlich und verfeindet euch nicht, vereinigt euch im Gehorsam und trennt euch nicht, liebt euch und haßt euch nicht, reinigt euch von den Sünden und beschmutzt und besudelt euch nicht mit ihnen! Mit dem Gehorsam gegen euren Herrn 8 schmückt euch, verlaßt nicht die Tür eures Herrn, lasset nicht ab, ihm entgegenzugehen, seid nicht lässig in der Buße und überdrüssig, euren Schöpfer um Verzeihung zu bitten bei Tag und Nacht! Vielleicht findet ihr dann Barmherzigkeit und Glück, werdet vom Höllenfeuer ferngehalten und erfreut euch im Paradies, werdet zu Gott zugelassen und dürft euch im Hause des Heils abgeben nut Wohlleben und dem Durchbohren jungfräulicher Perlen, werdet ewig dabei verharren und auf edlen Reittieren reiten und Freude haben an den schwarzäugigen Huri, an dem vielerlei Guten und an den Stimmen der Sängerinnen, werdet durch dies Wohlleben erfreut und zu den Propheten und Gerechten, Glaubenszeugen und Frommen erhöht.“

Das Befolgen einer der vier sunnitischen Rechtsschulen & der Mehrheit der Muslime ist zweifelsfrei bewiesen  , aber die Notwendigkeit den Freunden Allahs zu folgen wird durch den folgenden isnaduhu sahih Hadith deutlich :

1. Beweis :
Im berühmten Musnad von Ahmad Ibn Hanbal ra werden zwei Sahih Ahadithe aufgeführt ,dass der Prophet saws sagte :
a)“Die Abdaals( die Stellvertreter Allahs , Imam as Sujuti ra nennt folgende Begriffe für Freunde Allahs : Ghawth ,Khabaar ,Nujaba ,Abraar , Awtaad , Qutb , Muqarraabun , Budalaa )haben ihren Ursprung in Ash Shaam , sie werden 40 an der Zahl sein . Wenn immer einer ( von ihnen) geht ,so wird er ersetzt werden . Wegen ihnen lässt Allah subhana tala es regnen ,(wegen ihnen ) gewährt Er ihnen den Sieg über ihre Feinde & (wegen ihnen ) entfernt Allah swt ( durch ihre Bittgebete & Lobpreisungen ) jede mögliche Bestrafungen “

b)der Prophet saws sagte .“die Abdaals meiner Ummah werden 40 an der Zahl sein , 20 werden aus dem Ash Shaam kommen & 18 aus dem Iraq . Zu jeder Zeit werden es Abdaals geben, wen neiner stirbt , so ein anderer ihn ersetzen & wenn die Zeit des Jüngste Gericht ( bzw. ihre deutlichsten Zeichen davon ) so werden alle gestorben sein “

2. Beweis :
Ibn Taymiyyah ra sagte in der „Fatawa al Kubra “ :
„Ein Diener Allahs kann nicht als Freund Allahs bezeichnet , ausser er ist ein wahrhaftig rechtschaffener Gläubiger “

3. Beweis :
Imam as Sujuti ra schrieb das Buch mit mit mehr 2.500 sahih hasan Hadithen als authentischer & zuverlässiger Beleg , betitelt als “ al Khabaar wal Wujud al Qutb wal Awtaad wal Nujaba wal Abdaal „ , welches als sunnitisches Meisterwerk der Ahlus Sunnah wal Jamaah gilt