Über den Islam, die Leute der Sunnah und das Sufitum : Impressum

Zu meiner Person :
Lailahaillallah+Muhammadarrasulullah

Ich bin 39 Jahre alt, deutsch von Geburt an, vor mehr als 11 Jahren zum Islam konvertiert alhamduillah, folge der Mehrheit der sunnitischen Muslimen(Ahlus Sunnah wal Jamaah), folge der Aschariyya Aqida-Schule,  gehöre der hanafitischen Rechtsschule an und folge der Aliyye Kadiriyye Halisiyye Tariqah des edlen Qadiriyya Shaykh Mustafa Udhkur Özgur Efendi Babam ks .

Adresse :
Talib al Muwahhid
c/o Tekke-i Kadiriyye Mescidi e.V
Karl-Marx-Str.179
12043 Berlin
Tel: 00 49 30 6868667
Fax: 00 49 30 56826373

Wenn jemand bezüglich dieses Blogs spenden möchte, wendet sich an die folgene Mail-Add:
E-Mail: info@kadiriler.de
tekke-i-kadiriyye@gmx.de
Wer mit dem Autor über die Artikel oder andere Themen  diskutieren möchte: talibmekka@hotmail.com im MSN -Messenger

Idee und Motivation zum Blog :
Dieser Blog ist die offizielle -deutschsprachige Seite der Tekke-i Kadiriyye Mescidi e.V. und versteht sich als Sprachrohr und Brückenbauer der deutschen Muslimen in der Qadiriyya.Dieser Blog definiert sich als:

muslimisch,
konstruktiv,
kritisch,selbstkritisch,
parteienunabhängig ,
pluralistisch,innovativ,
antirassistisch,kreativ,
antirassistisch,
antinationalistisch,
antisexistisch ,
antikapitalistisch,
geistig frisch und antikommunistisch.

Dieser Blog dient als mediales Kommunikationsmittel gegenüber der deutschen Mehrheitsgesellschaft und möchte damit auch viele andere Blogs und Homepages unterstützen , wie :

islamische-zeitung.de
ahlu-sunnah.de
sunnanet.de
al-sakina.de
musafira.de
nafisa.de
alahazrat.org
sunnah.org
seekers guidance

Ich sehe mich selbst in der klassischen Tradition der Leute der Sunnah (andere nennen es Orthodoxie ) und des spirituellen Erbes des Propheten Muhammad saws, wie es die Maashaykhs des Sufitums verstanden, wie es einmal der edle Shaykh Hafiz Mustafa Özgür Efendi rahmatullah alayh sagte: Die gesetzmässigen Bestimmungen und Regelung der Shariah bestimmen die Methoden der Tariqah.Auch wenn ich hier und da Kritik übe, so innerhalb der bestimmten Angelegenheit, aber nicht aus Verachtung oder Haß.
Nicht nur Muslime müssen Kritik einstecken , genauso auch Nichtmuslime, wer meint , dass er /sie frei ist von Kritik , beweist nur seines Geistesabwesenheit (Ibn Hazm)

36822_148684468480435_100000166472278_500777_6507987_n

„Ganz Europa ist infiziert von der Islamophobie vergiftet ?“ „Nein, einige unbelehrbare, gebildete , niveauvolle und kulturinteressierte Menschen mit Herz und Verstand, welche in den Untergrund gegangen sind und dort intellektuelle Widerstandsgruppen befehligen „

Dieser Blog  möchte mit zahlreichen Vorurteilen aufräumen , wobei ich mich Talib Al Muwahhid(der Bestrebte Einheitsbekenner ) besonders mit vielen sunnitischen-klassischen Lehrmeinungen der Gelehrten, Zitaten, Aussagen, Belege und Weisheitssprüchen sowie sehr vielen Quellen des islamischen Rechts beschäftigen werde und darüber hinaus auch Kritik an den  Fundamentalismen üben werde , aber nicht nur.

Dieser Blog dient zu folgendem:

-dem interreligiösem Dialog und dem inneren Frieden,
-der Einladung zum Nachdenken über den Islam,
-dass der Islam und das Sufitum eine Alternative bietet zu den spirituellen Krankheiten der Gegenwart,
-der rechte Umgang mit den Muslimen und Nichtmuslimen,
-der Zuverlässigkeit des Islams,
-der Vertrauenswürdigkeit des Islams,
usw.

Aber auch werde ich als konvertierter deutscher und sunnitischer  Muslim und Sufi einige interessante Gedanken ,Essays und hoffnungsvollen Aussichten bzgl. des Umgangs mit dem Islam und den Nichtmuslimen widmen.Ich möchte mit diesem Blog meinen Beitrag zum klassisch und authentisch verstanden Islam leisten,weniger um nur gegen irrgeleitete Sekten(Salafisten und Schiiten sowie Ahmadiyya) zu wettern, sondern um eine andere Sichtweise anzubieten.

Mir geht es vor allem aber auch um Widerlegungen vieler Vorurteile gegenüber dem Islam, welcher meist gleichgesetzt mit dem modernistischen dieser „Ich -habe-Euch-alle- lieb Islam „oder die genauso modernistische Variante „Ich hasse alles Westliche“.

Das gesunde Maß dazwischen ist wohl eher das Beste .

Um das klassischen Verständnis des Islam geht es mir, auch um den Islamkritikern „ordentlich eine verbal-intellektuelle Breitseite zu verpassen“, es geht um mehr als nur zum Islam „einzuladen „, aber auch sich sozial zu engagieren .Auch dadurch dass ich ein ehemaliger Christ und aus dem interreligiösem Dialog komme und mich von vielen Pseudo-Sufis losgesagt habe, biete ich hier eine gemäßtigte Sichtweise gegen Extremismus und Nachlässigkeit an.
Auch finden sich hier viele nichtmuslimische Zitate gepaart mit muslimischen.

Keine Angst braucht man vor den Muslimen zu haben , sondern vor denen, die ihn nicht haben wollen .

Weiterhin habe ich die Verbesserung der Muslime und deren Gemeinschaft im Sinn und bin daher im Sinne dessen aktiv.Bisher ist es so, wie es Ibn Khaldun rahmatullah alayh sagte:

„Es ist ein immer wiederkehrender Zyklus( wortwörtlich eine Gewohnheit Allahs) der Geschichte, dass man solange schwach ist, solange man der Dekadenz des Diesseits frönt.“

Solange die Muslime sich nicht mit dem Qu´ran, der Sunnah, mit der islamische Glaubenslehre der Leute der Sunnah und sich nicht mit dem Sufitum beschäftigen und nicht mit deren Verbreitung des Islams beschäftigen,solange werden die Nichtmuslime weiter ihre Vorurteile hegen und pflegen.(Zitat von Habib ad Darqawi)

Zur Info an die Islam-Interessierten, Juden, den Christen sowie den Atheisten:
Viel Spass beim Lesen und inscha Allah sieht man sich bei uns in der Tekke
Zur Info an die Medien, den IslamkritikerInnen und denen die einem Weg der Neuerungen gehen:
Ich gebe keine Interviews noch habe ich das Bedürfnis danach aufgrund von schlechten Erfahrungen.Nicht weil ich sie fürchte, sondern weil es eine politische motivierte Abneigung gegen den Islam gibt.
Ich widerlege deren Lehre mit Beweisen und rationalen Aussagen,nicht aus Haß, sondern aus Liebe zur Wahrheit .Mit Allahs Religion der Islam, Seiner Wahrheit, Seiner allumfassenden Weisheit ,Seiner unwiderlegbaren Gerechtigkeit und Seiner Barmherzigkeit ist der Erfolg , von mir sind die Fehler.

ws Talib al Muwahhid as Sunni al Hanafi al Ashariyy al Qadiri
aka „das Schwert der Hanafis“

Advertisements